• aktualisiert:

    Dart:

    Kugelblitze setzen sich durch

    Nach spannenden Kämpfen setzte sich bei der „Niederläurer Dart-Meisterschaft 2018“ im Finale „Best of three“ das Duo „Kugelblitze“ mit Fred Wolf (links) und Michael Mutz durch

    (mm) Nach spannenden Kämpfen setzte sich bei der „Niederläurer Dart-Meisterschaft 2018“ im Finale „Best of three“ das ... Foto: Manfred Mellenthin

    Nach spannenden Kämpfen setzte sich bei der „Niederläurer Dart-Meisterschaft 2018“ im Finale „Best of three“ das Duo „Kugelblitze“ mit Fred Wolf (links) und Michael Mutz gegen die „Hunters Crew“ (Rainer Becher und Manuel Wengel) durch. Nach spannenden Spielen konnte die Mannschaft der Kegelfreunde beim „Doppel out“ den Sieg erringen. Das Spiel entschied Michael Mutz mit einer „Doppel eins“. Für das Finale hatten sich die „Kugelblitze“ gegen „Heck meck“ mit Manuel Hein und Florian Schmitt qualifiziert, „Hunters Crew“ gewann gegen die „Demolition boys“ mit Christopher Lumpe und Marc Guth. Den 3. Platz belegte „Heck meck“. Die von vielen Zuschauern verfolgte Veranstaltung wurde von Christopher Lumpe und seinem Team organisiert und durchgeführt.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)


    Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
    Dann jetzt gleich hier registrieren.