• aktualisiert:

    HANDBALL:

    Mellrichstadt schlägt sich wacker

    Für die dritte Runde der Landesliga-Quali reicht es aber für den TSV und den HSC nicht.

    Der Mellrichstädter Kreisläufer Max Weber (am Ball) wird von Spielern der SG DJK Rimpar II ganz schön in die Mangel geno... Foto: Heiko Rebhan

    Die männliche Jugend B des HSC Bad Neustadt überzeugte beim Landesliga-Qualifikationsturnier der zweiten Runde mit einer Top-Einstellung, war aber letztendlich chancenlos gegen körperlich weit überlegene Gegner. Überschattet wurde der Tag durch die Gehirnerschütterung von Kevin Weisheit, der bereits im Verlauf des ersten Spiels unglücklich zu Sturz kam und zur Untersuchung in ein nahes Krankenhaus eingeliefert wurde. Am 27./28. Mai steht eine weitere Qualirunde zur ÜBOL an. Der HSC hofft auf Heimrecht, er hat sich um die Ausrichtung beworben. „Einstellung und Wille der Spieler sind vorbildhaft. Beim nächsten Turnier ist der Kader wieder größer. Auf das Mitwirken von Kevin Weisheit hoffen wir und wünschen ihm an dieser Stelle nochmals alles Gute und eine schnelle Genesung“, so German Ludwig vom HSC.

    Spiele in der Übersicht: Bad Neustadt – Feucht 10:18 (4:8), Bad Neustadt – Schleißheim 8:16 (4:9), Bad Neustadt – SV Puschendorf 7:14 (1:5), Bad Neustadt – HC Erlangen II 3:17 (0:7).

    Endstand:

    HC Erlangen II 68:46 8:0

    TSV Schleißheim 73:49 6:2

    TSV Feucht 49:42 4:4

    SV Puschendorf 33:49 2:6

    HSC Bad Neustadt 28:65 0:8

    Zum ersten Mal erreichte ein Mellrichstädter Handballteam ein Landesliga-Qualifikationsturnier. Das war für die TSV-Jungs schon ein großer Erfolg. Die männliche Jugend B schlug sich wacker, konnte den dritten Platz von vier Mannschaften belegen, besiegte im Auftaktspiel den Bezirksligameister Rimpar II klar mit 20:11 Toren. In den beiden anderen Partien war der TSV Mellrichstadt aber erwartungsgemäß chancenlos. Sieger des Turniers wurde der TSV Rothenburg. In welcher Klasse die Jungs des engagierten TSV-Coaches Steffen Fiedler spielen, steht noch nicht fest.

    Spiele in der Übersicht: Mellrichstadt – SG DJK Rimpar II 20:11, Mellrichstadt – TSV Rothenburg 8:14, Mellrichstadt – TVG Jun.Akademie 10:20.

    Endstand:

    TSV Rothenburg 46:35 6:0

    TV Großwallstadt Jun.Akad.II 58:39 4:2

    TSV Mellrichstadt 39:45 2:4

    SG DJK Rimpar II 36:60 0:6

    Die männliche Jugend C des HSC Bad Neustadt gewann das ÜBOL-Qualifikationsturnier bei der TG Würzburg souverän mit 6:0 Punkten und 57:36 Toren.

    Spiele in der Übersicht: TG Würzburg – HSC Bad Neustadt 10:18, HSC Bad Neustadt – TV Eibach 19:10, HSC Bad Neustadt – SG Kernfranken 20:16.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!