• aktualisiert:

    Fußball: Bayernliga Nord

    Nur 1:1 gegen Feucht! Gallier zeigen Nerven

    TSV Großbardorf - SC Feucht 1:1 - Mit dem Unentschieden gegen Feucht haben die Gallier möglicherweise Platz zwei verspielt.

    TSV Großbardorf - SC Feucht 1:1 - Mit dem Unentschieden gegen Feucht haben die Gallier möglicherweise Platz zwei verspielt.

    Eichstätt ist Meister, Aschaffenburg Zweiter - und sogar Aubstadt hat sich einen Spieltag vor Saisonschluss vor dem TSV Großbardorf platziert. 300 Zuschauer sahen erst nach der Pause den erwarteten Bardorfer Sturmlauf. Zuvor hatten die Gäste die Partie offen gestaltet, sich aber dennoch durch Schönwiesners Handelfmeter den Rückstand eingefangen (40.).

    Im zweiten Durchgang passten Tempo und Dynamik bem TSV besser. Rieß traf die Latte (63.), Rugovaj den Pfosten (65.). Das verpasste 2:0 sollte sich rächen, denn Boynügrioglu machte urplötzlich den Ausgleich (68.). Jetzt entwickelten die Gallier Volldruck, aber Großchancen sprangen keine mehr heraus. Im Gegenteil: In der Nachspielzeit hätte Nowak mit einem Lattentreffer beinahe noch fürs 1:2 gesorgt.

    Jetzt müssen die Gallier am 34. Spieltag das Endspiel um Platz zwei in Aschaffenburg gewinnen und gleichzeitig darauf hoffen, dass Aubstadt gegen Amberg Punkte liegen lässt.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!