• aktualisiert:

    LOKALSPORT IN KÜRZE:

    U19 des FC 05 verliert Pokalspiel

    Die Schweinfurter U-19-Junioren sind aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden. Diese und weitere Kurzmeldungen:

    U19 des FC 05 Schweinfurt verliert Pokalspiel bei Würzburger Kickers

    Die Schweinfurter U-19-Junioren sind aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden. Beim Bayernliga-Konkurrenten FC Würzburger Kickers unterlag die Elf von Trainer Martin Müller mit 0:3 (0:1). Die Würzburger begannen angriffsfreudig, jedoch verzeichnete der FC 05 mit seinem ersten Angriff eine gute Torchance, doch den Schuss von Cristian Fischer konnte der Torwart gerade noch unter Kontrolle bringen. Würzburg drängte weiterhin und nach einem Eckball köpfte Fabio Bozesan ein (13.). Der FC 05 setzte nun zu, hatte durch Johannes Brätz einen Lattenkopfball und ließ weitere gute Chancen ungenutzt. Besser machten es die Kickers. Nach einer Ecke fehlte wiederum die Zuordnung in der Schweinfurter Hintermannschaft und Lukas Mazagg köpfte sehenswert zum 2:0 ein (48.). Die Heimmannschaft bestimmte nun weitgehend das Spiel und konnte in der 77. Spielminute auf 3:0 erhöhen, wenn auch aus abseitsverdächtiger Position. SWT

    Schonunger Nachwuchs-Ringer in Thüringen erfolgreich

    Zella-Mehlis, das ehemalige DDR-Hochleistungszentrum der griechisch-römischen Ringer, lud ein zum südthüringer Pokalturnier. Der RSV Schonungen schickte neun Nachwuchsringer ins Rennen, mit fünfmal Edelmetall und weiteren guten Platzierungen war man im RSV-Lager zufrieden. In der Mannschaftswertung schaffte es das RSV-Team auf Platz drei. Der herausragende Ringer im Schonunger Aufgebot war Nikas Justus, der in der Jugendklasse D bis 46 kg vier Schultersiege landete und Erster wurde. Eine weitere Goldmedaille holte Linus Gerhardt bei den D-Junioren bis 42 kg. Zweite Plätze erkämpften Lucian Topf in der schweren Klasse bis 76 kg (Jug. B) und Lukas Schaaf bei den D-Junioren bis 42 kg. Knapp am Podest schrammten Robert Konschu (Jug. C 42 kg) und Tim Benkert (Jug. C 31 kg) vorbei. Beide wurden Vierte. Willi Merz gewann das kleine Finale um Platz fünf bei den B-Junioren bis 46 kg. SWT

    Erfolgreiche Gürtelprüfungen der Schweinfurter Karatekämpfer

    Mehrere Karatekämpfer der DJK Schweinfurt haben in Goslar erfolgreiche Prüfungen abgelegt. Als jüngster Teilnehmer startete der achtjährige Mike Thein, er legte erfolgreich die Prüfung zum 4. Kyu (zweiter blauer Gürtel) ab. Auch Roman Geng (4. Kyu) und Frank Thein (5. Kyu) konnten den Prüfer überzeugen und eine Prüfungsurkunde in Empfang nehmen.

    Anschließend folgten die DAN-Prüfungen zum schwarzen Gürtel. Hier stellte sich Seyhmus Altunsöz dem Prüfergremium. Für ihn ging es um die Prüfung zum 5. DAN. Nach Monaten akribischer Vorbereitung freute er sich riesig über die erfolgreiche Prüfung. „Ich konnte viele neue Impulse für unser Training aus dem Lehrgang mitnehmen“ freut sich der Schweinfurter Trainer Seyhmus. SWT

    Bearbeitet von Simon Snaschel

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)


    Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
    Dann jetzt gleich hier registrieren.