• aktualisiert:

    FUßBALL: KREISKLASSE 4

    Unterhohenried siegt weiter

    SG Üchtelhausen-Zell - Spfr. Unterhohenried 0:4 - obwohl das Ergebnis eine andere Sprache spricht: Deutlich unterlegen war die SG Üchtelhausen-Zell nicht.

    Fußball (dog)

    Kreisklasse Schweinfurt 4
     
    SG Stadtl./Ballingsh. – VfB Humprechtshausen 3:0  
    TSV/FT Schonungen – SG Maroldsw./Altenstein 2:2  
    SV Rügheim – TSV Aidhausen 2:2  
    SG Üchtelhausen-Zell – Spfr. Unterhohenried 0:4  
    RSV Buch – SV Sylbach abges.  
    SV Hofheim – SC Hesselbach abges.  
     
    1. (1.) Spfr. Unterhohenried 17 14 2 1 44 : 17 44  
    2. (2.) SV Hofheim 15 11 2 2 48 : 15 35  
    3. (3.) TSV/FT Schonungen 17 11 2 4 40 : 23 35  
    4. (4.) TSV Aidhausen 18 9 5 4 35 : 20 32  
    5. (5.) SV Sylbach 16 10 0 6 42 : 24 30  
    6. (6.) VfB Humprechtshausen 17 9 3 5 37 : 33 30  
    7. (7.) SC Hesselbach 16 7 2 7 34 : 24 23  
    8. (8.) TSV Burgpreppach 15 7 2 6 21 : 20 23  
    9. (9.) SG Stadtl./Ballingsh. 17 7 1 9 33 : 42 22  
    10. (10.) FC Nassach 17 6 0 11 33 : 48 18  
    11. (11.) SG Üchtelhausen-Zell 16 5 2 9 27 : 36 17  
    12. (12.) SG Maroldsw./Altenstein 16 3 2 11 23 : 38 11  
    13. (13.) RSV Buch 17 2 2 13 17 : 59 8  
    14. (14.) SV Rügheim 18 1 3 14 18 : 53 6  

    SG Stadtlauringen/Ballingshausen – VfB Humprechtshausen 3:0 (2:0). Durch den frühen Feldverweis gegen den VfB kam die SG zu mehr Raum, den sie auch nutzte. Die Gäste zogen sich weiter zurück und beschränkten sich mit zunehmender Spieldauer auf Schadensbegrenzung.

    Tore: 1:0, 2:0 Lukas Wildanger (31., 42.), 3:0 Lukas Neubert (83.). Rot: Dominik Klopf (VfB Humprechtshausen/Notbremse).

    TSV/FT Schonungen – SG Maroldsweisach/Altenstein 2:2 (0:1). Schonungen rannte an, hatte auch in der Schlussphase noch gute Möglichkeiten und musste sich dennoch mit einem Punkt zufrieden geben, weil der Ball am Ende nicht mehr über die Linie wollte.

    Tore: 0:1 Bastian Döhler (7.), 1:1, 2:1 Marco Ströhlein (53., Foulelfmeter, 63.), 2:2 Michael Hauck (77., Foulelfmeter).

    SV Rügheim – TSV Aidhausen 2:2 (1:0). Dass der Punktgewinn etwas glücklich war, gab SV-Sportleiter Timo Weiß offen und ehrlich zu. „Der TSV war klar besser, dennoch war dieser Zähler sehr wichtig für unsere Moral.“

    Tore: 1.0 Frederik Meyer (8.), 1:1 Maximilian Schirmer (61.), 1:2 Marcel Stühler (86.), 2:2 Mario Gehrig (87.).

    SG Üchtelhausen-Zell – Spfr. Unterhohenried 0:4 (0:2). Obwohl das Ergebnis eine andere Sprache spricht: Deutlich unterlegen war die SG Üchtelhausen-Zell nicht. „Wir haben nicht so viel zugelassen. Die Sportfreunde Unterhohenried haben ihre wenigen Chancen einfach eiskalt genutzt“, erzählte der Üchtelhäuser Vereinsvorsitzende Adrian Kamrad nach Spielschluss.

    Tore: 0:1 Stefan Kempf (26.), 0:2 Uwe Heurung (40.), 0:3 Martin Häußinger (76.), 0:4 Stefan Kempf (80.). Besonderes Vorkommnis: Michael Walter (SG Üchtelhausen-Zell) hält einen Foulelfmeter von Dominik Jäger (84.).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!