• aktualisiert:

    VOLLEYBALL

    Eibelstadterinnen erklimmen Platz zwei

    TSV-Frauen besiegen den Spitzenreiter, TSV Männer gewinnen nach zerfahrener Partie

    Regionalliga Südost, Männer

    ASV Neumarkt – TSV Eibelstadt 0:3  
    BSV 98 Bayreuth – MTV München 3:1  
    SV Schwaig II – ASV Dachau II 2:3  
    TSV Zirndorf – TSV Mühldorf 3:1  
    TV Hauzenberg – VC DJK MÜ-Ost-Herrsching II 0:3  

     

     

    1. (1.) MTV München 16 11 5 37 : 22 32  
    2. (4.) TSV Zirndorf 15 11 4 38 : 24 31  
    3. (2.) SV Schwaig II 16 10 6 37 : 24 31  
    4. (6.) TSV Eibelstadt 16 12 4 37 : 26 30  
    5. (3.) TSV Mühldorf 16 10 6 36 : 25 29  
    6. (5.) SC Freising 16 10 6 35 : 28 28  
    7. (7.) BSV 98 Bayreuth 16 7 9 32 : 31 24  
    8. (8.) VC DJK MÜ-Ost-Herrsching II 15 6 9 30 : 32 23  
    9. (9.) ASV Dachau II 17 6 11 26 : 40 18  
    10. (10.) TV Hauzenberg 16 4 12 27 : 41 15  
    11. (11.) ASV Neumarkt 15 0 15 3 : 45 0  

     

    ASV Neumarkt – TSV Eibelstadt 0:3 (22:25, 15:25, 11:25)

    In einem schwachen Spiel behielten Eibelstadts Männer trotz eines zerfahrenen eigenen Spiels die Oberhand aufgrund der hohen Fehlerquote der Gastgeber. Annahmefehler und statisches Abwehrverhalten sorgten in Satz eins für einen Vorsprung der Gastgeber bis zum 21:19. Doch dann besannen sich die Gäste und gewannen vor allem durch ihre im Angriff und im Block überlegenen Mittelangreifer mit 22:25. Durchgang zwei und drei waren quasi Selbstläufer, da Neumarkt sich scheinbar aufgab. Die Folge waren viele Patzer der Hausherren im Angriff und eine schwache Annahme, die Sascha Krieblin, Benedikt Gogolin und Philipp Fäth mit taktisch klugen Aufschlägen für Eibelstadt auszunutzen wussten.

    Eibelstadt: Stefan Böhm, Philipp Fäth, Yorick Gehrlicher, Benedikt Gogolin, Peter Hofmann, Christian Kranz, Sascha Krieblin, Lucas Muschaweck, Sebastian Paetzel, Julian Peisker.

     

    Bayernliga Nord, Frauen
     
    TSV Eibelstadt – VC Katzwang-Schwabach 3:1  
    TSV Zirndorf – TB/ASV Regenstauf 3:0  
    TV Unterdürrbach – TV Mömlingen 1:3  
    VGF Marktredwitz – TSV Eibelstadt II 3:0  

     

     

    1. (1.) VC Katzwang-Schwabach 13 12 1 37 : 8 35  
    2. (3.) TV Mömlingen 13 9 4 31 : 18 27  
    3. (4.) TSV Eibelstadt 13 9 4 29 : 16 27  
    4. (5.) VGF Marktredwitz 14 9 5 29 : 20 26  
    5. (2.) TB/ASV Regenstauf 15 9 6 31 : 26 26  
    6. (6.) TSV Zirndorf 14 8 6 29 : 22 25  
    7. (7.) TSV Eibelstadt II 14 6 8 23 : 30 19  
    8. (8.) VG Bamberg II 14 5 9 22 : 30 15  
    9. (9.) TV Unterdürrbach 14 2 12 15 : 39 6  
    10. (10.) TV-DJK Hammelburg II 14 0 14 5 : 42 1  

     

    TSV Eibelstadt – VC Katzwang-Schwabach 3:1 (25:20, 25:20, 22:25, 25:15)

    Mit dem deutlichen Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer Katzwang-Schwabach haben Eibelstadts Frauen Tabellenplatz zwei erklommen. Beide Teams starteten hochkonzentriert, wobei die Gastgeberinnen mit druckvollen Aufschlägen und konsequenter Blockarbeit davonzogen und den Satz mit 25:20 gewannen. Starke Angriffe in Durchgang zwei sorgten mit für dessen Gewinn, wieder mit 25:20. Ungenauigkeiten in allen Elementen kosteten den TSV dann aber Satz drei (22:25). Im vierten Abschnitt besann sich das Team wieder auf seine Stärken und zog mit starken Aufschlägen und eindrucksvollen Blockaktionen unaufhaltsam auf 25:15 davon.

    Eibelstadt: Kristian Bayer, Natalia Custodio, Jutta Fischer, Anna Tabea Franz, Pauline Giehl, Isabella Hippeli, Johanna Keckl, Johanna Lesch, Nora Losert, Julia Stangl, Lea van Eckert, Ines Wilkerling.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!