• aktualisiert:

    KUNSTRADFAHREN

    Radfahren als Kunst

    Ohne Bremsen, ohne Gänge, ohne Freilauf: Kunstücke beim Nachwuchspokalwettbewerb in Rimpar

    Mehr als die Kunst, Rad zu fahren: Anna Körner vom RSV Solidarität Randersacker beim Sattelbeugestand in Rimpar. Foto: Andrea Stamm

    Kunstradfahren ist mehr als die Kunst, Rad zu fahren. Das bewiesen zahlreiche junge Talente aus Unterfranken beim Nachwuchspokalwettbewerb in Rimpar, die auf ihren speziell angefertigten Hallenrädern zeigten, welche Kunststücke darauf möglich sind. Die als Fahrradtrend bekannten Fixed-Gear-Bicycles, kurz „Fixies“, gehen als Idee auf den Hallenradsport zurück, allerdings haben sie keine Bremsen, keine Gangschaltung und keinen Freilauf.

    Im Gegensatz zur Fixie-Szene draußen fahren die Kunstradler drinnen vorgegebene Übungen nach festem Reglement vor Wertungsrichtern. Die am stärksten besetzte Konkurrenz war das Einer-Kunstradfahren. Im Vierer- und Sechser-Einradfahren dominierte die Soli Waldbüttelbrunn und gewann fast alle Wertungen – mitunter allerdings konkurrenzlos.

    Die Sieger aus dem Landkreis Würzburg

    Einer-Kunstrad: Sara Mellin (U9, 32,47 Punkte;), Lisa Stumpf (U11, 47,43), Elisabeth Gold (U13, 43,35, alle TG Solidarität Höchberg), Mirjam Bach (U15, 57,60, RKB Soli Waldbüttelbrunn), Nils Berthel (U13, 28,38, RV Frisch Auf Leinach).

    Zweier-Kunstrad: Antonia Herbert/Saskia Laux (U13, 13,61, RSV Solidarität Rimpar), Katharina Neumann/Mirjam Bach (U15, 44,20, Soli Waldbüttelbrunn).

    Vierer-Einrad: Fiona Merk/Franziska Lange/Marie Bühlmeier/Hannah von der Linden (U11, 28,48), Katharina Mertel/Sarah Tiller/Lena Seubert/Pauline Lange) (U13, 42,02), Luisa Tschall/Angelina Spiegel/Antonia Weidenhammer/ Marie Hackel (U15, 39,40).

    Sechser-Einrad: Franziska Lange/Lena Ungewitter/Fiona Merk/Hannah von der Linden/Marie Bühlmeier/Johanna Hackel (U11, 21,39), Nona Gershon/Alina Schenk/Sarah Tiller/Katharina Mertel/Kena Seubert/Emily Fries (U13, 59,79), Sophia Hümmer/Luisa Tschall/Marie Hackel/Antonia Weidenhammer/Angelina Spiegel/Paula Lindner (U15, 65,65), Lukas Koch/Sebastian Heiligenthal/Nele Koch/Romoy Seubert/Lilia Gershon/Jule Löckmann) (U11 offen, 4,21).

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!