• aktualisiert:

    HANDBALL: LANDESLIGA NORD MÄNNER

    Hätzfelder Bullen landen deutlichen Heimsieg

    Nach em 31:12 über Münchberg kann das Duell beim Tabellenführer Rothenburg kommen

     

    HSG Fichtelgebirge – SV Auerbach 26:25  
    HSG Lauf/Heroldsberg – TSV Rothenburg 24:25  
    HG Ansbach – ASV Cham 21:23  
    TG Heidingsfeld – TV Münchberg 31:17  
    SG Rödental/Wildenheid – TV Roßtal 27:29  
    TV Helmbrechts – SG Regensburg 28:32  
    MTV Ingolstadt – TV Erlangen-Bruck II 29:19  
     
    1. (1.) TSV Rothenburg 19 16 1 2 539 : 453 33 : 5  
    2. (2.) TG Heidingsfeld 19 15 1 3 532 : 459 31 : 7  
    3. (3.) SG Regensburg 20 11 3 6 550 : 513 25 : 15  
    4. (4.) SV Auerbach 20 10 2 8 546 : 540 22 : 18  
    5. (5.) HSG Lauf/Heroldsberg 20 8 4 8 528 : 491 20 : 20  
    6. (6.) TV Helmbrechts 19 8 3 8 495 : 466 19 : 19  
    7. (8.) HSG Fichtelgebirge 19 9 1 9 538 : 519 19 : 19  
    8. (9.) MTV Ingolstadt 19 9 1 9 543 : 553 19 : 19  
    9. (10.) ASV Cham 20 9 1 10 507 : 535 19 : 21  
    10. (7.) TV Münchberg 19 8 2 9 521 : 522 18 : 20  
    11. (11.) TV Roßtal 20 7 4 9 559 : 576 18 : 22  
    12. (12.) SG Rödental/Wildenheid 19 7 1 11 497 : 546 15 : 23  
    13. (13.) TV Erlangen-Bruck II 20 5 4 11 505 : 518 14 : 26  
    14. (14.) HG Ansbach 19 0 0 19 452 : 621 0 : 38  

    TG Heidingsfeld – TV Münchberg 31:17 (16:11)

    Einen ungefährdeten wie Heimsieg landeten die Hätzfelder Bullen auch ohne die verletzungsbedingt oder aus beruflichen Gründen fehlenden Viktor Bodo, Marco Gahlbeck und David Winheim. Nur bis zum 7:7 ging das Konzept der Münchberger auf, das Spiel durch lange Ballstafetten zu verschleppen, um dann aus dem Rückraum per Schlagwurf abzuschließen. Dann stellte sich die TGH-Abwehr darauf ein und führte bereits zur Pause deutlich. Spätestens beim 25:15 (48.) war alles entschieden. Damit kann das Duell beim Tabellenführer Rothenburg nächsten Samstag kommen.

    Heidingsfeld: Panfil 3, Dietzmann 3, Henrik Nass 2, Patrick Grammel 2, Sampers 2, Dennis Orf 7, Dominik Orf 1, Wirth 5, Farkas 6/2.

    Bearbeitet von Carolin Münzel

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!