• aktualisiert:

    Fußball: Dritte Liga

    Kickers-Akteur Taffertshofer fehlt in Spanien

    Kaum waren die Würzburger Kickers am Donnerstag in Spanien gelandet, begann für sie auch schon die Arbeit. Bei einem Spieler stehen die Zeichen indes auf Abschied.

    Kaum waren die Drittliga-Fußballer des FC Würzburger Kickers am Donnerstag in Spanien gelandet, begann für sie auch schon die Arbeit. Die Koffer waren nicht einmal ausgepackt, da bat Trainer Michael Schiele das Team im La Manga Club Ressort erstmals auf den Trainingsplatz. Dabei fehlten neben Hendrik Hansen, der wegen einer Fußverletzung in Deutschland geblieben ist, zwei weitere Akteure: Emanuel Taffertshofer hat die Grippe erwischt.

    Der Mittelfeldspieler soll sich erst einmal in der Heimat auskurieren und wird, wenn er wieder gesund ist, nach Spanien nachreisen. Das entschieden die Kickers kurzfristig. Auf Abschied stehen die Zeichen indes bei Marvin Kleihs, der ebenso die Reise nicht antrat. Der Außenverteidiger, der in der Sommerpause vom VfL Wolfsburg II nach Würzburg gewechselt war, konnte sich bei den Rothosen nicht durchsetzen, kam insgesamt nur zu drei Einsätzen. Ihn würden die Kickers wohl ziehen lassen.

    Den Live-Blog vom Trainingslager sowie einen Ticker von Test gegen Utrecht am Sonntag (16 Uhr) finden Sie unter www.mainpost.de

    Weitere Artikel

    Kommentare (2)

    Kommentar Verfassen

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!