• aktualisiert:

    Fußball: Dritte Liga

    Vergleich: Das kosten die Dauerkarten

    Wieviel kosten die Saisontickets bei den Würzburger Kickers? Wieviel die der Konkurrenten? Wir vergleichen die Dauerkartenpreise in Liga 3.

    Wo kann man am billigsten Drittliga-Fußball gucken? Wo muss man dafür am meisten Geld hinblättern? Was kosten die Dauerkarten für die dritte Liga? Die Antworten gibt es hier!
     
    So teuer sind die Dauerkarten in Liga 3 für die kommende Saison (Preise in Euro)
     

    Platz Verein Sitzplatz günstigste Sitzplatz teuerste Stehplatz billigste Stehplatz teuerste Durchschnitt
    1 Zwickau 374 499 238 238 337,25
    2 Sonnenhof Großaspach 299 632 180 180 322,75
    3 Fort. Köln 390 390 210 210 297,5
    4 Erfurt 325 500 175 175 293,75
    5 Osnabrück 375 435 165 165 285
    6 Rostock 256 464 208 208 284
    7 Halle 279 399 199 199 269
    8 Paderborn 320 432 160 160 268
    9 Würzburger Kickers 260 460 150 190 265
    10 Chemnitz 259 404 194 194 262,75
    11 Karlsruhe 205 499 154 154 253
    12 Münster 299 370 165 165 249,75
    13 Magdeburg 182 464 165 165 244
    14 Wehen Wiesbaden 280 364 143 175 240,5
    15 Jena 225 390 165 165 236,25
    16 Lotte 225 390 135 135 221,25
    17 Meppen 240 330 150 150 217,5
    18 Aalen 290 290 145 145 217,5
    19 Unterhaching 240 330 99 99 192

     
    Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Vollzahlertickets. Ermäßigungen oder Sondertickets sind nicht berücksichtigt. Bei Großaspach sind im Preis noch zwei „Sonderspiele“ enthalten. Für Werder Bremen II werden keine Dauerkarten angeboten.
    Tickets für die Heimspiele des FC Würzburger Kickers können Sie unter anderem über die Homepage der Vereins unter www.fwk.de ordern. Dort finden Sie auch weitere Informationen.

     

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!