• aktualisiert:

    FUßBALL

    U-17-Rothosen haben Grund zum Jubeln

    Den Sieg bei der Hallenkreismeisterschaft in Rottendorf hat sich die U 17 des FC Würzburger Kickers gesichert.

    (cam) Den Sieg bei der Hallenkreismeisterschaft in Rottendorf hat sich die U 17 des FC Würzburger Kickers gesichert. N... Foto: Wolfgang Hellert

    Den Sieg bei der Hallenkreismeisterschaft in Rottendorf hat sich die U 17 des FC Würzburger Kickers gesichert. Nach einer umkämpften Vorrunde zogen die Rothosen als erster der Gruppe A ins Halbfinale ein, wo es im Duell mit dem FV Karlstadt zu einer Neuauflage der Begegnung von der Hallenkreismeisterschaft kam. Nach einem 3:1-Sieg zog die Mannschaft von Dirk Pschiebl ins Finale ein, wo sie auf Aschaffenburg traf. Zwar ging die Viktoria in Führung, doch ließ die Antwort der Kickers nicht lange auf sich warten. Malik Thiam traf zum Ausgleich und Manuel Jungklaus gelang kurz vor Ende in Überzahl der Führungstreffer. Aschaffenburg drängte auf den Ausgleich, doch die Rothosen ließen nichts anbrennen. Über den Erfolg freuten sich: (hinten von links) BFV-Bezirksjugendleiter Wolfgang Hellert, Kickers-Trainer Dirk Pschiebl, Simon Schalk, Manuel Jungklaus, Josua Szabo, Sandro Hammes, Marlow Akkus, Leart Jasiqui, Kickers Co-Trainer Tristan Hofmann, (vorne von links) Nikolas Wilhelm, Malik Thiam, Kevin Myers, Sobhan Noroozi und Armir Sylai.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!