• aktualisiert:

    WÜRZBURG / ERLENBACH

    KjG Erlenbach für Jugendarbeit geehrt

    Zeltlager oder Partnerschaften, das Engagement ist vielfältig. Nun ist die Katholische junge Gemeinde Erlenbach am Main (Lkr. Miltenberg) dafür ausgezeichnet worden.

    Die KjG Erlenbach mit Bischof Friedhelm Hofmann (Dritter v.l.), Mitgliedern des BDKJ-Diözesanvorstands und des Sitftungs... Foto: POW

    Die Katholische junge Gemeinde (KjG) Erlenbach am Main (Lkr. Miltenberg) ist mit dem Bischof-Stangl-Preis 2017 ausgezeichnet worden. Wie das Bistum mitteilte, hat die Stiftung „Jugend ist Zukunft“ des Diözesanverbands Würzburg des Bunds der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) den mit 400 Euro dotierten Preis für kontinuierliche kirchliche Jugendarbeit an die rund 90 Mitglieder starke Ortsgruppe vergeben.

    Den zweiten Preis erhielt der Stamm Johannisburg der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) in Aschaffenburg, Drittplatzierte wurde die Pfarrjugend Zur Heiligen Familie in Würzburg-Heidingsfeld. Insgesamt hatten sich acht Gruppen beworben.

    In seiner Laudatio stellte BDKJ-Diözesanvorsitzender Sebastian Dietz Beispiele für das Engagement der KjG Erlenbach vor, so etwa ein Zeltlager, das bereits im 49. Jahr organisiert wurde, oder eine Partnerschaft mit Tansania. Bei der Preisverleihung wurde zudem Fabian Lipp, Vorsitzender des BDKJ-Stadtverbands Würzburg, mit dem Ehrenkreuz des BDKJ in Silber ausgezeichnet.

    Bearbeitet von Susanne Popp

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!