• aktualisiert:

    WÜRZBURG

    Unterfranke gewinnt 500.000 Euro

    Eine halbe Million Euro hat ein Angestellter aus Unterfranken mit dem Aufreißlos „BayernGlück“ gewonnen. Wie viele Lose er gezogen hat und was er mit dem Geld vorhat.

    Eine halbe Million Euro hat ein Angestellter aus Unterfranken mit dem Aufreißlos „BayernGlück“ (ein Produkt von Lotto Bayern) gewonnen. Der Mann, der ungenannt bleiben will, hatte nur ein Los gekauft und damit den Hauptgewinn gezogen.

    Als „Easy Rider“ durch Amerika

    Von dem Geld möchte er sich ein neues Motorrad kaufen und als „Easy Rider“ quer durch Amerika fahren, zitiert die Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern den Gewinner, der beim Frühstück von seinem Glück erfahren haben soll. „Das Brot ließ ich beim Anblick des 500.000 Euro-Gewinns sofort liegen. Dafür gab's ein paar Tassen Kaffee mehr. Schließlich wollte ich sicher sein, nicht zu träumen“, so der Gewinner.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)

    Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!