• aktualisiert:

    UETTINGEN / MÜNCHEN

    Germany's next Topmodel: Sabine Fischers männliche Seite

    Nur Mädchen bei Germany's next Topmodel? Damit ist in der nächsten Folge Schluss. Auch Kandidatin Sabine Fischer aus Uettingen muss dann mit Männern vor die Linse.

    Germany's next Topmodel, Staffel 12, 2017 Maja, Celine, Sabine, Serlina, Lynn und Thomas Hayo Foto: © ProSieben/ Micah ... Foto: micah smith

    Neben den zwölf verbliebenen Kandidatinnen bei Germany's next Topmodel stehen in der nächsten Folge auch Männer vor der Kamera. Ob beim Shooting im Bett, auf einem Truck, bei der Challenge auf den Straßen von Los Angeles oder beim finalen Lauf: "Boys, boys, boys" lautet das Motto - auch für Kandidatin Sabine Fischer aus Uettingen (Lkr. Würzburg).

    Heidi Klums Mädchen auf Männerfang

    "Für die nächste Challenge müsst ihr euch den einen oder anderen Gentleman schnappen", erklärt Coach Thomas Hayo die Aufgabe für die zwei Teams. Die Nachwuchsmodels sollen sich auf den Straßen von Los Angeles einen Mann aufgabeln und mit ihm ein hübsches Foto machen. Sabines Team präsentiert sich eher mäßig euphorisch. "Wir haben alle einen Freund", heißt es da.

    "Das heißeste Shooting der Staffel"

    Auch beim Shooting spielen die Männer eine wichtige Rolle. Das Set: Ein Bett, das auf einem Anhänger durch Los Angeles gefahren wird. Die Aufgabe: möglichst sexy sein. Eine Herausforderung, denn Fotograf Rankin ist schnell gelangweilt. Das kann man von dem Publikum auf der Straße nicht behaupten. So verursacht der Laster mit den halbnackten Models einen Unfall.

    Sabine Fischer mit Stock und ohne Hut

    Beim Walk sollen die Topmodel-Anwärterinnen dann selbst ihre männliche Seite in Szene setzen. Mit Stock oder Hut laufen sie über alte Eisenbahnschienen. Dabei lastet noch ein kritischer Blick mehr auf ihnen. Modedesigner Wolfgang Joop beäugt den Lauf der Mädchen. Auch er war Juror in den früheren Staffeln von Heidi Klums Show, die donnerstags um 20.15 Uhr auf Pro Sieben läuft.

    Für Sabine wird es schwierig. Kurz bevor sie vor die Jury muss, drückt man ihr einen Gehstock in die Hände. Verzweifelt bricht sie in Tränen aus. Wie Sabine sich schlägt verraten wir Ihnen am späten Donnerstagabend auf mainpost.de.

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)


    Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
    Dann jetzt gleich hier registrieren.