• aktualisiert:

    Fatale Wirkung

    Zum Artikel: „Grüner Querkopf provoziert“ (4.8.):

    Während der ersten rot-grünen Regierungskoalition unter Bundeskanzler Gerhard Schröder sagte einmal ein SPD-Innenminister – und ehemaliger Grüner – namens Otto Schily hinsichtlich der Zuwanderung nach Deutschland „sei das Boot voll“. Im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise der letzten beiden Jahre behauptet der Tübinger Grünen-Oberbürgermeister Boris Palmer sinngemäß praktisch das Gleiche, was er in seinem eben erschienenen Buch auch offensichtlich vehement untermauert. Und während der Grüne Palmer sich in seiner eigenen Partei deswegen teils heftiger Kritik ausgesetzt sieht, lobt dagegen die CDU-Spitzenpolitikerin Julia Klöckner Palmers Buch in höchsten Tönen. Das muss auf viele Wähler bei den bevorstehenden Bundestagswahlen im September sicher widersprüchlich bis fatal wirken – und wieder einmal den Verdacht des Opportunismus beim Wahlvolk schüren.

    Manfred Radina, 97421 Schweinfurt

    Weitere Artikel

    Kommentare (0)


    Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
    Dann jetzt gleich hier registrieren.