• aktualisiert:

    Kunstführungen für Kinder

    Die Kinderführungen im Schweinfurter Museum Georg Schäfer empfiehlt eine Leserin. Das Museum präsentiert laut Museumspädagogik die bedeutendste Privatsammlung der Kunst des 19. Jahrhunderts aus dem deutschsprachigen Raum.

    Mit Gemälden und Arbeiten auf Papier vom ausgehenden 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts bietet es ein Panorama der unterschiedlichsten Kunstströmungen dieser Zeit – vom späten Rokoko, über Klassizismus und Romantik bis hin zum Impressionismus. An den Sonntagen (außer Sommerferien) um 15 Uhr bietet das Museum allen kunstinteressierten Kindern zwischen fünf und zwölf Jahren ein spannendes und kreatives Programm.

    Spielerische Rundgänge durch die Ausstellung und Aktionen zum Mitmachen lassen den Ausstellungsbesuch zum Erlebnis werden. Mittels angeregter Bildbetrachtung, Gesprächen und Rätseln erlernen die Kinder den Umgang mit der Kunst und werden selbst aktiv tätig, informiert die Museumspädagogik.

    Die Workshops, beispielsweise zum Thema „Farben“ bilden eine Mischung aus wechselseitigem Bildgespräch und praktischem Kreativ-Workshop mit Pinsel, Farbe, Schere, Kleber oder Stift. Zur gleichen Zeit findet für alle Besucher eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung und die Ständige Sammlung statt.