• aktualisiert:

    Der marktgerechte Mensch

    Der marktgerechte Mensch
    Seit der großen Finanzkrise befindet sich der Arbeitsmarkt im Umbruch. Die Konkurrenz wird immer härter und der Wettbewerb immer gnadenloser. Die soziale Marktwirtschaft und die Solidarsysteme werden ausgehebelt. Diese Faktoren gefährden den sozialen Frieden und das gesellschaftliche Gefüge. Die Menschen leiden unter Verarmung, Einsamkeit und Entsolidarisierung. Herausgearbeitet werden die Folgen.

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!