Der Ankergarten in Zellingen
Seit 13 Jahren wird aber immer wieder über den Ankergarten diskutiert. Der Grund: 2006 kaufte ein Unternehmer das Gelände, um dort einen Biergarten und ein Hotel aufzuabuen. Das Projekt scheiterte. Jetzt startet ein neuer Versuch: Im November kaufte die Evangelische Jugendhilfe – genauer der Trägerverein "Erleben, Arbeiten und Lernen" (EAL) – das Grundstück. - Video: Moritz Baumann