• aktualisiert:

    Bad Kissingen

    10 000 Masken für die Schüler im Landkreis

    Die VR-Bank Bad Kissingen hat die Spende an den Landrat und das Schulamt übergeben.
    Schulrätin Birgit Herré (von links), Landrat Thomas Bold und Schulamtsdirektorin Cornelia Krodel nehmen von VR-Bankvorstand Jürgen Klubertanz die Masken entgegen.  Foto: Robert Kennaugh       -  Schulrätin Birgit Herré (von links), Landrat Thomas Bold und Schulamtsdirektorin Cornelia Krodel nehmen von VR-Bankvorstand Jürgen Klubertanz die Masken entgegen.  Foto: Robert Kennaugh
    Schulrätin Birgit Herré (von links), Landrat Thomas Bold und Schulamtsdirektorin Cornelia Krodel nehmen von VR-Bankvorstand Jürgen Klubertanz die Masken entgegen. Foto: Robert Kennaugh

    Die VR-Bank Bad Kissingen hat 10 000 Mund-Nase-Masken zur Verteilung an die Schulen im Landkreis Bad Kissingen gespendet. Damit will das Institut den Schülerinnen und Schülern die Rückkehr in den Schulalltag erleichtern.

    Jürgen Klubertanz, Vorstandsmitglied der VR-Bank Bad Kissingen , übergab die Masken jetzt an Landrat Thomas Bold und Schulamtsdirektorin Cornelia Krodel. "Als regional verwurzelte Genossenschaftsbank wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, dass die Schülerinnen und Schüler im Landkreis auch in Zeiten der Corona-Pandemie sicher und geschützt in die Schule und wieder nach Hause kommen", so Klubertanz. Unter dem Motto #WirsindfuerEuchda hat die VR-Bank verschiedene Maßnahmen im Zusammenhang mit Corona ins Leben gerufen, eine davon ist diese Spende an Schulen. "Die Corona-Pandemie und somit auch die Schutz- und Hygienemaßnahmen werden uns noch eine Weile begleiten. Darum bin ich umso dankbarer für Materialspenden wie diese, die unseren Schülerinnen und Schülern zugutekommt", sagt Landrat Thomas Bold .

    Im Namen aller Schülerinnen und Schüler bedankte sich Schulamtsdirektorin , Cornelia Krodel, für die Unterstützung. "In diesen ungewöhnlichen Zeiten tut es gut auch viel Positives zu erleben", so die Direktorin.

    Die Masken sind wiederverwendbar und bestehen zu 100 Prozent aus antibakterieller und zertifizierter Baumwolle. Sie werden in den kommenden Tagen vom Staatlichen Schulamt kommissioniert. Die Verteilung der Masken an die einzelnen Schulen erfolgt anschließend über das Hausmeister-Team des Landkreises, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Bad Kissingen-Newsletter!

    Redaktion

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!