• aktualisiert:

    Aschach

    Frau landet am Aschacher Kreisverkehr mit dem Auto im Graben

    Leichte Verletzungen erlitt eine Autofahrerin am Freitag beim Aschacher Kreisverkehr.

    Wie die Polizeiinspektion Bad Kissingen berichtet, hatte die Frau beim Verlassen des Kreisverkehr Richtung Großenbrach zu stark beschleunigt. In der Folge sei ihr Wagen auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten, nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und schließlich im Straßengraben gelandet. Erst die hinzugerufene Bad Bockleter Feuerwehr habe die 59-Jährige aus dem Wagen befreien.

    Die Frau hatte sich glücklicherweise zwar nur leicht verletzt, wurde vom Rettungsdienst aber zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Ihr Auto war so stark beschädigt, dass es von einem Abschleppunternehmen geborgen werden musste. An dem Wagen entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden von 1000 Euro.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!