• aktualisiert:

    Geroda

    In Geroda: Luther in den Epochen

    Carlo Hilsdorf wird die Eröffnungsfeier in Geroda am 4. Juni mit seiner Gitarre musikalisch umrahmen. Foto: Archiv/Kerst...

    Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Geroda-Platz präsentiert eine Wanderausstellung über Lutherbildnisse und Bilder der Lutherzeit, wie sie in verschiedenen Epochen der Geschichte gesehen und dargestellt wurden. Die feierliche Eröffnungsfeier beginnt am Pfingstsonntag, 4. Juni, um zirka 10.45 Uhr.

    Diese Ausstellung wurde von Pfarrer Gerd Kirchner aus Bad Brückenau konzipiert. Als Erstes wird sie vom 4. bis 22. Juni im Gemeindehaus in Geroda zu sehen sein, danach wird sie dann noch in andere Kirchengemeinden "wandern". Anlässlich der Eröffnung wird es für alle einen Sektempfang im evangelischen Gemeindehaus in Geroda geben. Carlo Hilsdorf wird die Eröffnungsfeier mit seiner Gitarre musikalisch umrahmen.


    Festgottesdienst

    Unmittelbar vorher findet am Pfingstsonntag, 9.30 Uhr, für alle ein Festgottesdienst mit heiligem Abendmahl und Vorstellung der neu revidierten Übersetzung der Lutherbibel statt.

    Am Pfingstmontag, 5. Juni, 10.30 Uhr, wird ein ökumenischer Gottesdienst mit Mitarbeitern des Pfarrgemeinderates der römisch-katholischen Pfarrgemeinde Schondra und des Kirchenvorstandes der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Geroda-Platz sowie Pfarrer Armin Haas und Pfarrer Carsten Friedel zelebriert werden. Der Gottesdienst steht unter dem Thema "miteinander - füreinander - vom Geist beschenkt". Im Anschluss gibt es noch ein gemütliches Beisammensein mit Brotzeit und Getränken auf der Wiese vor dem evangelischen Gemeindehaus in Geroda. Redaktion

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.