• aktualisiert:

    BAD KISSINGEN

    Mobile Klos sollen am neuen Spielplatz die größte Not lindern

    Das Plätschern des Wassers scheint vor allem bei den jungen Besuchern des neuen Wasserspielplatzes in der Schützenstraße den Drang selbst zu plätschern groß zu machen.

    Aus der Bevölkerung, soll heißen, von Familien, die den Platz besuchen, ist deshalb an einige Stadträte der Wunsch herangetragen worden, dort für Toiletten zu sorgen. Die SPD-Ratsfraktion hat sich dieses Anliegen zu eigen gemacht und beantragt, die Verwaltung Kosten und Möglichkeiten einer Toilettenanlage am Spielplatz prüfen und vorstellen zu lassen. Das nahm der städtische Bauausschuss jetzt nach kurzer Diskussion einstimmig auf.

    Schnelle Zwischenlösung

    Für den ganz dringenden Druck soll die Verwaltung außerdem prüfen, ob es möglich ist, dort schnell zwei mobile Toiletten aufzustellen, die dann bis 15. Oktober vor Ort im Einsatz bleiben sollen.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.