• aktualisiert:

    Aura an der Saale

    Moderneres Repertoire

    Jutta Hofmann, Johannes Hammerl, Rolf Schäfer, Roland Hofmann, Daniela Schaupp, Kerstin Müller, Pia Frank, Marlene Büttn...

    Unter diesen Oberbegriffen lässt sich die Generalversammlung mit Neuwahlen zusammenfassen. In einer harmonisch verlaufenden Versammlung gab zuerst der Dirigent der Hauptkapelle Hans Jörg Rustler einen Rückblick auf die musikalischen Auftritte und Erfolge der letzten drei Jahre; wobei er kons tatierte, dass er mit dem Niveau zufrieden sei und sich die Kapelle durch eine vergleichsweise bessere und entspannte Spielweise auszeichne. Er wolle auch neue moderne Stücke ins Repertoire einbauen und wünsche sich eine gute - noch bessere - Probebeteiligung und freue sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit dem JMV.
    Als neue Dirigentin übernahm Mona Frank im September 2014 die von Marlene Büttner aufgebaute Jugendkapelle "Die Musikraketen"; sie gab einen Überblick über deren musikalischen Stand, berichtete von zwei großen Auftritten, es mache ihr Spaß, mit den Kindern zusammenzuarbeiten.
    In seinem Bericht ließ der bisherige 1. Vorstand Roland Hofmann die drei Jahre seines Wirkens Revue passieren. Zusammen mit dem 2. Vorstand Edgar Lippert und einer loyalen Vorstandschaft habe er den JMV konsolidiert und in ruhige Fahrwasser geführt. Musikalisch habe der Verein mindestens den Level von 2011 gehalten.

    Finanzen konsolidiert

    Mit Events, wie die Sommerfeste am Platz der Generationen, die Kirchweih, die Trimburgbewirtung und die vorweihnachtlichen Konzerte, zeigte sich der Verein präsent, den Ereignissen in Aura und darüber hinaus habe er ein feierliches Gewand gegeben. Nach größeren Anschaffungen und Ausgaben 2012/ 13 habe man 2014 auch die Finanzen konsolidiert, der JMV stehe finanziell gesichert da.
    Abschließend bedankte er sich bei Alexandra Klamet, die als Schriftführerin ausscheidet, für ihren Einsatz. Vor den Wahlen standen eine Satzungsänderung und eine Beitragserhöhung auf der Tagesordnung. Beides wurde ohne Gegenstimmen angenommen. Harmonisch verliefen die Neuwahlen. Nach der Satzungsänderung wurden als gleichberechtigte Vorstände gewählt: Johannes Hammerl, zuständig für Haupt- und Jugendkapelle, enge Zusammenarbeit mit den Dirigenten, Organisation und Durchführung von Auftritten. Roland Hofmann (Verwaltung und Öffentlichkeitsarbeit). Weiter wurden in die Vorstandschaft gewählt: Marlene Büttner (1. Kassier), Kerstin Müller (2. Kassier), Jutta Hofmann (Schriftführerin), Rolf Schäfer, Winfried Schmitt (beide Ältestenrat), Edgar Lippert, Pia Frank, Martin Kaiser, Daniela Schaupp als Beisitzer.



    Redaktion

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.