• aktualisiert:

    Bad Kissingen

    Neue Feldgeschworene aus Winkels vereidigt

    Nach der Vereidigung: Oberbürgermeister gratuliert den neuen Feldgeschworenen Hans Müller, Rafael Emmert und Michael Renninger. Foto: Siegfried Farkas

    Dass neue Feldgeschworene im Stadtrat vereidigt werden, ist ungewöhnlich, erklärte Otto Funck, der Kreisobmann der Feldgeschworenenvereinigung Bad Kissingen West, als jetzt genau so eine Vereidigung im Stadtrat von Bad Kissingen stattfand. Weil ein Feldgeschworener gestorben ist und ein anderer durch Krankheit daran gehindert sei, sein Amt auszuüben, sei aber Eile geboten gewesen, erklärte Funck.

    Oberbürgermeister Kay Blankenburg nahm den drei neuen Feldgeschworenen Rafael Emmert, Hans Müller und Michael Renninger den Eid ab. Stefan Müller, der ebenfalls Feldgeschworener wird, war bei der Vereidigung beruflich verhindert. Wie Funck außerdem berichtete, ist Renninger in Winkels bereits zum stellvertretenden Obmann bestimmt worden.

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!