• aktualisiert:

    Thundorf

    Regenbogenbasar brachte den Kindern viele Geschenke

    Die Kinder präsentieren ihre Errungenschaften Foto: Philipp Bauernschubert

    Es ist schon zur schönen Tradition geworden: Zweimal im Jahr laden Eltern und Freunde des Kinderhauses "Unterm Regenbogen Thundorf" zu einem Kinderbasar in die Schulturnhalle nach Rothhausen ein. In diesem Jahr fand der vierte "Regenbogenbasar" statt. Das Team von rund 20 Müttern konnte bei dieser Veranstaltung erneut Einnahmen von knapp 1000 Euro verzeichnen.


    Geschenke übergeben

    Die von den dem Geld gekauften Sachspenden wurden stellvertretend von der Organisationsleiterin Patricia Geiling zusammen mit Isabell Imhäuser und Caprice Langer im Kinderhaus, sehr zur Freude der Kinder und des Personals, übergeben.
    Für diese stattliche Summe wurde je ein Wasserspiel für die großen und kleinen Kinder angeschafft. Die Fahrradhelme zur Sicherheit für die fleißigen Rollerfahrer gehörten ebenso zur Großbestellung, wie Lupendosen für die kleinen Naturforscher.


    Kipplaster und Schaufeln

    Auch die Bauarbeiter unter den Kindern gingen nicht leer aus. Sie wurden mit sechs Kipplastern und jede Menge Schaufeln zum Graben bedacht. Zu guter Letzt gab es auch noch eine neue Hängematte, um sich nach all den Anstrengungen auch mal ausruhen zu können.


    Dr nächste Termin

    Und weil es immer wieder neue Wünsche bei den Kindern im Kinderhaus gibt und alte Sachen immer wieder in die Jahre kommen, wird es am Sonntag, 29. Oktober, von 10 bis 13 Uhr erneut einen "Regenbogenbasar" geben. Wer Interesse hat, gebrauchte Kleidung, Schuhe, Spielsachen, Autositze und dergleichen zu veräußeren, kann sich bei Johanna Schneider (Weichtungen), Tel.: 09735/ 828873 oder bei Patricia Geiling (Thundorf) Tel.: 09724/ 907260 melden. Weitere Infos sind außerdem unter www.regenbogenbasar.de nachzulesen. Philipp Bauernschubert

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.