• aktualisiert:

    ZEITLOFS

    Wördlich: Schdombzämmede

    In Zeitlofs gibt es neben Schnebblzämmede (Bratkartoffeln) noch Schdombzämmede. Schdombzämmede ist ein typisch fränkisches Gericht, bei dem gekochte Kartoffeln gestampft und mit angedünsteten Zwiebeln und Speck in der Pfanne leicht angebraten werden, dazu gibt es in der Regel saure Milch. Das schdomb kommt offensichtlich von „stampfen“.

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!