• aktualisiert:

    Hammelburg

    Aktive-Bürger H.A.B. stellten Liste auf

    Ortssprecher Edmund Schaupp führt auch wie bei der vergangenen Wahl die Liste von Hammelburgs-Aktiven-Bürgern an.
    Edmund Schaupp, Spitzenkandidat H.A.B., dahinter Markus Göbel, Listenplatz 2. Beide kandidieren wieder für ein Mandat im Hammelburger Stadtrat.  Foto: Jana Keul
    Edmund Schaupp, Spitzenkandidat H.A.B., dahinter Markus Göbel, Listenplatz 2. Beide kandidieren wieder für ein Mandat im Hammelburger Stadtrat. Foto: Jana Keul

    Ortssprecher Edmund Schaupp führt auch wie bei der vergangenen Wahl die Liste von Hammelburgs-Aktive-Bürger H.A.B. zu den im März 2020 anstehenden Kommunalwahlen zur Stadtratswahl in Hammelburg an. Einstimmig wurde die gesamte Liste mit insgesamt 14 Kandidaten von den anwesenden Wahlberechtigten beschlossen. Er habe sich das lange überlegt und nach genügend Mitstreitern gesucht, die er in ausreichender Zahl gefunden habe. Auf Rang zwei folgt Stadtrat Markus Göbel, der in seinen Worten zur Vorstellung sagte, dass er gut mit Edmund Schaupp harmoniere und gerne wieder in de Stadtrat möchte. Sollte jedoch ein anderer auf der Liste mehr Stimmen als er erhalten, wäre das für H.A.B. ein toller Erfolg, den er ebenso unterstütze.

    Dabei haben sich die Vorzeichen für H.A.B. gegenüber der letzten Kommunalwahl etwas verändert. Die Gauaschacher können diesmal nicht mit so viel Unterstützung der verbündeten SPD-Ortsgruppe mangels eigener Kandidaten rechnen, die noch zur letzten Wahl alle 24 Listenplätze auffüllten. Bis auf Brigitte Neetz-Schäfer aus Hammelburg , die auf Listenplatz elf gewählt wurde, kommen diesmal alle Kandidaten aus Gauaschach . Dennoch unterstützen Hammelburgs-Aktive-Bürger weiterhin die Liste der SPD und deren Bürgermeisterkandidaten Norbert Schaub, der zur Nominierungsveranstaltung ebenso wie die zweite Vorsitzende der SPD-Ortsgruppe Ursula Wiegel erschienen war und Gelegenheit erhielt, sich und seine Ziele entsprechend vorzustellen. Vor allem möchte er den Bürgern mehr Transparenz in der Hammelburger Politik bieten. Er habe kandidiert, damit ein Gegenkandidat da sei und er sehe, dass er im Amt viel bewegen könnte. Edmund Schaupp, der als Versammlungsleiter einstimmig gewählt wurde, hatte sich im Vorfeld zu dem Prozedere der Nominierungsveranstaltung informiert, so dass ein ordnungsgemäßer Ablauf sichergestellt war. Er sei und werde wohl auch kein Politiker, jedoch hoffe er, die Geschicke Gauaschachs und der Stadt positiv beeinflussen zu können, werde er wiedergewählt. Er stehe für einen Ausbau des Radweges nach Hammelburg , den behindertengerechten Ausbau der Alten Schule und werde sich einsetzen für den Erhalt des innerörtlichen Lebens in Hammelburg und den Ortsteilen.

    Er möchte helfen, gewillten Bauherren , die einen Altbau sanieren und umbauen, diesen Schritt durch Beratung gerade im Umgang mit den Ämtern erträglicher zu machen. Zudem sei er ein "feuerwehrlastiger Ehrenamtsheini" und möchte sich für eine Priorisierung bei den Feuerwehren einsetzen. Gerade in Gauaschach sei das Dilemma Feuerwehrauto gerade groß. Das bestehende kam nicht durch den Tüv, und ein verfügbares Austauschmodell passe nicht in die Garage. Zudem will er ehrenamtliche Führung in den Kindergärten fördern. Doch fordert er ebenso ein Besinnen auf die Kernaufgaben Feuerwehren , Bauhof und Bürgerhaus. "Wir haben in der letzten Periode viel Geld ausgegeben", meint er.

    Weitere Themen sind die Stellplatzerweiterung für Camper in Hammelburg , der Mobilfunkausbau sowie die Belebung der Innenstadt. Als Beauftragter des Wahlvorschlages wurde Herbert Engelhardt gewählt, sein Stellvertreter wurde Frank Oswald.

    Liste H.A.B.

    1. Edmund Schaupp, Gauaschach ; 2. Markus Göbel, Gauaschach ; 3. Simone Teubert, Gauaschach ; 4. Gerhard Scheuerer, Gauaschach ; 5. Jana Keul, Gauaschach ; 6. Andreas Stingl, Gauaschach ; 7. Andreas Meder, Gauaschach ; 8. Benjamin Theile, Gauaschach ; 9. Christoph Weber , Gauaschach ; 10. Simon Lilienweiß, Gauaschach ; 11. Brigitte Neetz-Schäfer, Hammelburg ; 12. Joachim Karl, Gauaschach ; 13. Jürgen Rapsch, Gauaschach ; 14. Maria Weidner, Gauaschach .

    Jana Keul

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!