• aktualisiert:

    Geroda

    Alexander Schneider stellt sich wieder zur Wahl

    Die unabhängige Wählergemeinschaft Geroda hat 13 Kandidaten zur Gemeinderatswahl aufgestellt.
    Die Kandidaten der unabhängigen Wählergemeinschaft Geroda (von links): Heiko Heinle, Monika Bienmüller, Fred Hilsdorf, Holger Knauer, Rita Kohl, Matthias Kohl, Ingo Fechner, Michael Bayer, Florian Heck, Johannes Wirth, Ralph Regus, Patrick Reppert und Bürgermeisterkandidat Alexander Schneider.  Foto: Marion Eckert
    Die Kandidaten der unabhängigen Wählergemeinschaft Geroda (von links): Heiko Heinle, Monika Bienmüller, Fred Hilsdorf, Holger Knauer, Rita Kohl, Matthias Kohl, Ingo Fechner, Michael Bayer, Florian Heck, Johannes Wirth, Ralph Regus, Patrick Reppert und Bürgermeisterkandidat Alexander Schneider. Foto: Marion Eckert

    Die unabhängige Wählergemeinschaft Geroda startet mit einer Liste mit 13 Personen und Bürgermeister Alexander Schneider in die Kommunalwahl 2020. 16 Bewerber wären möglich gewesen, da die Liste nicht ganz gefüllt werden konnte, werden die ersten Kandidaten mehrfach genannt.

    Die beiden Gemeinderäte Steffen Schneider und Hans Roth werden bei der Kommunalwahl nicht mehr antreten. Weiterhin vertreten sind die Gemeinderäte Fred Hilsdorf, Ingo Fechner, Monika Bienmüller, Ralph Regus, Holger Knauer und Thilo Schneider.

    Außerdem kandidieren Florian Heck, Matthias Kohl, Johannes Wirth, Michael Bayer, Rita Kohl, Heiko Heinle und Patrick Reppert.

    Der amtierende Bürgermeister Alexander Schneider freute sich, dass er von der unabhängigen Wählergemeinschaft erneut zum Bürgermeisterkandidaten nominiert wurde. Der 31-Jährige ist in seiner ersten Amtsperiode und sagte: "Ich möchte gerne weitere sechs Jahre Bürgermeister sein - und darüber hinaus." Die unabhängig Wählergemeinschaft nominierte ihn mit 100 Prozent. "Wir haben eine tolle Auswahl, es wird spannend am 15. März".

    Informationen im neuen Jahr

    Ein Wahlprogramm wollte Schneider am Abend der Nominierung nicht vorlegen. Es werde im neuen Jahr eine Informationsveranstaltung geben, in der sich die Kandidaten der Bevölkerung vorstellen, in der er über weitere Vorhaben für die Gemeinde sprechen wird und Gelegenheit zum Austausch besteht. Einstimmig wurde beschlossen, dass die unabhängig Wählergemeinschaft mit einer anderen Wählergruppe keinen gemeinsamen Wahlvorschlag für die Bürgermeisterwahl einreichen wird.

    Die Kandidaten:

    1. Ingo Fechner, 2. Holger Knauer, 3. Thilo Schneider, 4. Matthias Kohl, 5. Fred Hilsdorf, 6. Monika Bienmüller, 7. Ralph Regus, 8. Michael Bayer, 9. Patrick Reppert, 10. Florian Heck, 11. Johannes Wirth, 12. Rita Kohl, 13. Heiko Heinle

    Marion Eckert

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!