• aktualisiert:

    Bad Kissingen

    Amtsübergabe im kleinen Rahmen

    Der neue Bürgermeister Nico Rogge (CSU) trat sein Amt an.
    Bürgermeister Nico Rogge (Mitte) trat sein Amt an, daneben (links) der bisherige Bürgermeister Franz Kuhn und Stellvertreter Gerhard Fischer.  Foto: Martina Straub       -  Bürgermeister Nico Rogge (Mitte) trat sein Amt an, daneben (links) der bisherige Bürgermeister Franz Kuhn und Stellvertreter Gerhard Fischer.  Foto: Martina Straub
    Bürgermeister Nico Rogge (Mitte) trat sein Amt an, daneben (links) der bisherige Bürgermeister Franz Kuhn und Stellvertreter Gerhard Fischer. Foto: Martina Straub

    Der bisherige Erste Bürgermeister Franz Kuhn (im Amt bis Ende März 2020) sowie sein Stellvertreter Gerhard Fischer (übernahm den April 2020) übergaben aufgrund der Corona-Beschränkungen im kleinen Rahmen und im Beisein der Belegschaft der Gemeindeverwaltung das Amt offiziell an Nachfolger Nico Rogge ( CSU ). Dieser dankte seinen Vorgängern für die gute Einarbeitung und stellte sich der Belegschaft vor. "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit", so der neue Bürgermeister. In seiner Rede begründete Rogge seine Kandidatur, trotz noch nicht vorhandener Gemeinderatserfahrung, unter anderem mit der in seinen Augen stets zuverlässig arbeitenden, kompetenten und verantwortungsvollen Gemeindeverwaltung und des Bauhofs.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Bad Kissingen-Newsletter!

    Redaktion

    Kommentare (1)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!