• aktualisiert:

    Maria Bildhausen

    Auf dem Weg zur Kunst

    Mit einem vielfältigen Programm war der Fahrradtag in Maria Bildhausen wieder ein voller Erfolg.
    Beim Fahrradtag in Maria Bildhausen spielte im Klostegarten bei einem Open-Air-Konzert zugunsten des Fördervereins Behinderteneinrichtung Maria Bildhausen e.V. die Blaskapelle Böhmisch G`schtörd auf.  Foto: Hanns Friedrich       -  Beim Fahrradtag in Maria Bildhausen spielte im Klostegarten bei einem Open-Air-Konzert zugunsten des Fördervereins Behinderteneinrichtung Maria Bildhausen e.V. die Blaskapelle Böhmisch G`schtörd auf.  Foto: Hanns Friedrich
    Beim Fahrradtag in Maria Bildhausen spielte im Klostegarten bei einem Open-Air-Konzert zugunsten des Fördervereins Behinderteneinrichtung Maria Bildhausen e.V. die Blaskapelle Böhmisch G`schtörd auf. Foto: Hanns Friedrich

    Ein voller Erfolg war auch in diesem Jahr wieder der schon traditionelle Fahrradtag im Kloster Maria Bildhausen . Er stand unter dem Thema "Mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Kunst". Der Tag begann um 10 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst mit Radsegnung und der Alphornbläsergruppe Schwarze Berge vor der Bildhäuser Scheune. Pfarrer Gottfried Scheer ging hier auf das Thema Rad in seiner Predigt ein. Der Gottesdienst wurde, wie alle Jahre von der Musikkapelle Kleinwenkheim mitgestaltet.

    Im Anschluss freute sich Rainer Waldvogel, Gesamtleiter des Dominikus Ringeisenwerkes Maria Bildhausen , über den zahlreichen Besuch. Maria Bildhausen biete wieder einiges und lade zu einem besonderen Tag bei strahlendem Sonnenschein ein. "Die Aktion "Fahr Rad, aber sicher!" wurde von der Kreisverkehrswacht Bad Kissingen in Zusammenarbeit mit der mobilen Jugendverkehrsschule Bad Kissingen durchgeführt."

    Musikalisch umrahmt wurde der Fahrradtag durch den Musikverein Kleinwenkheim . In und um die Bildhäuser Scheune konnten sich die Gäste mit Essern versorgen und um 14 Uhr präsentierte die Bildhäuser Theatergruppe "OK!" das Theaterstück "Der Stadtgarten" auf der Freiluftbühne vor der Bildhäuser Scheune. Das Theaterprojekt wurde unterstützt von den Lions Clubs Bad Kissingen und Bad Neustadt und wurde, in Kooperation mit dem Theater Maßbach, einstudiert.

    Von 14 bis 17 Uhr konnte im "Haus Maria" die Ausstellung "von Unterwegs" mit Bildern aus Italien, Frankreich, Spanien, Deutschland, von Roland Eckert-Köhler besichtigt werden. Die Ausstellungen und Skulpturen von Willi Grimm standen den Besuchern im Gartenpavillon, Abteicellarium und im Klosterpark zur Besichtigung zur Verfügung. Voll besetzt war das Open-Air-Konzert zugunsten des Fördervereins Behinderteneinrichtung Maria Bildhausen e.V. mit der Blaskapelle Böhmisch G`schtörd im Klosterpark.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Bad Kissingen-Newsletter!

    Hanns Friedrich

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!