• aktualisiert:

    Oberleichtersbach

    Bad Brückenaus PWG feiert ihren 70. Geburtstag

    Der Landtagsabgeordnete der Freien Wähler, Gerald Pittner, besuchte die Parteilose Wählergruppe Bad Brückenau (PWG).
    Der frisch gewählte Landtagsabgeordnete der Freien Wähler, Gerald Pittner aus Bad Neustadt (links), wurde vom Vorsitzenden der PWG, Jonathan Kirchner, begrüßt. Foto: Beatrix Lieb
    Der frisch gewählte Landtagsabgeordnete der Freien Wähler, Gerald Pittner aus Bad Neustadt (links), wurde vom Vorsitzenden der PWG, Jonathan Kirchner, begrüßt. Foto: Beatrix Lieb

    Die Parteilose Wählergruppe Bad Brückenau (PWG) feierte ihren 70. Geburtstag und konnte hierzu einen ganz besonderen Gast begrüßen. Der frisch gewählte Landtagsabgeordnete der Freien Wähler , Gerald Pittner aus Bad Neustadt, hatte bei der Feierlichkeit im Hotel Rhön Hof in Oberleichtersbach seinen ersten Auftritt in der Rhönallianz.

    Anfänge der Brückenauer Stadtpolitik

    Der Vorsitzende der PWG, Jonathan Kirchner, freute sich auch über die Vertreter aus den politischen Partnervereinigungen Bad Kissingen, Hammelburg und Oberthulba, Otto Funck, Reimar Glückler und Gotthard Schlereth . In seinem kurzen Rückblick ging Kirchner auf die Anfänge der Brückenauer Stadtratspolitik ein. Er spannte den Bogen der PWG-Bürgermeister, angefangen von Egid Trost über Georg Robert Ratsch und Ludwig Müller sowie Hans Rohrmüller bis zu Thomas Ullmann, der als vorerst letzter PWG-Bürgermeister die Geschicke der Stadt von 1998 bis 2010 wesentlich prägte.

    "Im Hinblick auf die Kommunalwahl 2020 steht uns eine Mammutaufgabe bevor", so der junge, engagierte Vorsitzende. Der Stadtrat werde sich zur Hälfte erneuern, dies müsse in den Fokus genommen und frühzeitig aktiv gestaltet werden. Die PWG Bad Brückenau habe als starken Partner die Freien Wähler in den übergeordneten Gremien, die seit einigen Wochen Mitglied der Bayerischen Staatsregierung sind. Aufgrund guter Beziehungen habe man so einen direkten Draht nach München. Dies gelte es zu nutzen. Sein Appell an die aktuellen Mandatsträger: "Sprecht mit den Menschen vor Ort, setzt euch für deren Belange ein."

    Ausschließlich aus der Rhönallianz

    Kirchner stellte auch das Alleinstellungsmerkmal der PWG heraus: Sie ist die einzige Gruppierung, deren 60 Kandidaten für den Kreistag alle ausschließlich aus der Rhönallianz kommen. Neben dem Grußwort des stellvertretenden Bürgermeisters aus Hammelburg, Reimar Glückler , gaben die vier PWG-Kreisräte Jürgen Pfister , Roland Limpert , Beatrix Lieb und Dieter Muth einen informativen und lebhaften Einblick in ihre Ausschuss-Tätigkeiten im Kreistag.

    Höhepunkt des Abends war die kurzweilige Rede des Landtagsabgeordneten Gerald Pittner , der aufrichtig und realitätsnah über die Verhandlungen des Koalitionsvertrages in München berichtete.

    Musikalisch umrahmt wurde der Abend, dem viele PWG-Mitglieder beiwohnten, von Joachim Scholz und Band. An zwei Info-Tafeln konnten die interessierten Besucher Wahlwerbungen der letzten Kommunalwahlen besichtigen.

    Beatrix Lieb

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!