• aktualisiert:

    Fuchsstadt

    Der FC Fuchsstadt hat einen neuen Vorstand

    Der neu gewählte Vorstand des FC Fuchsstadt vor dem vereinseigenen Bus:(von links) Thomas Knüttel, Kristina Luxem, Sabrina Hofstetter, Rene Gerner und Pascal Weissenberger. Foto: Ludwig Deschner
    Der neu gewählte Vorstand des FC Fuchsstadt vor dem vereinseigenen Bus:(von links) Thomas Knüttel, Kristina Luxem, Sabrina Hofstetter, Rene Gerner und Pascal Weissenberger. Foto: Ludwig Deschner

    Mit 14 Tagesordnungspunkten hatten sich die Mitglieder des 1.FC Fuchsstadt bei ihrer Generalversammlung viel vorgenommen. Einer der Punkte war die Vorstandswahl und da hat sich das Personalkarussell etwas gedreht. Als Schwerpunkte der neuen Vereinsführung nannte Rene Gerner als neuer Vorsitzender die Forcierung der Jugendarbeit und die "Stabilisierung" der 2. Mannschaft durch die Bildung von Spielgemeinschaften. Auch die Zusammenarbeit mit der Katharinen-Schule und die Erneuerung des Kinderspielplatzes auf dem Vereinsgelände stehen vorne auf der Liste.

    Zum letzten Male berichtete Roland Volpert in seiner Funktion als Vorsitzender Öffentlichkeitsarbeit über das Vereinsgeschehen. Dabei stellte er besonders die Beschaffung einer neuen Beschallungsanlage für den Sportplatz, den Erwerb eines Busses zum Transport der Jugendmannschaften, eine in Eigenleistung hergestellte Theaterbühne und schließlich die Umsetzung der neuen Datenschutzverordnung besonders heraus. Auch die gelungenen Feierlichkeiten anlässlich des 90-jährigen Vereinsjubiläums und der traditionelle Theaterabend blieben nicht unerwähnt.

    Horst Geier hielt ebenfalls letztmalig als Vorsitzender Sport Rückschau auf die sportlichen Begebenheiten. Als großartigen Erfolg hob er den Aufstieg der 1. Mannschaft im Jahr 2016 in die Landesliga hervor, deren Klassenerhalt in der laufenden Saison wieder "geschafft" ist. Das gleiche gilt für die 2. Mannschaft, die in der A-Klasse spielt. Allerdings habe die 2. Mannschaft eine "dünne Personaldecke" und nicht zuletzt zahlreiche Verletzungen hätten dazu geführt, dass mehrere Punktspiele abgesagt werden mussten. Auch in der Jugendarbeit sei der Verein derzeit sehr erfolgreich, "da geht wieder was", stellte Geier zufrieden fest. Als einzigartiges Markenzeichen hob Geier den Zusammenhalt des FC Fuchsstadt hervor. Ausführlich bilanzierten die Abteilungsleiter die Aktivitäten aus ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich. Die verschiedenen Angebote im Damensport und Kinderturnen sind gut besucht. Die Damen-Volleyballmannschaft spielt unter der Führung von Albert Dorn erfolgreich in der Bezirksklasse. Matthias Conrad sieht die Jugendarbeit auf Erfolgskurs. In zwölf Jugendmannschaften (U 7 bis U 17) spielen 140 Kinder und Jugendliche erfolgreich Fußball. Im Zuge der Neuorganisation des Jugendbereichs bilden die Fußballer aus Fuchsstadt Hammelburg und Westheim ab kommenden Sommer eine Spielgemeinschaft, so dass nahezu 200 Nachwuchsfußballer zu betreuen und zu trainieren sind, kündigte Conrad an. Martin Halbig berichtete den Anwesenden von einer "durchwachsenen Saison" der 1. Mannschaft. Nach seinen Worten sei der jetzige Personalkader zu klein, um Ausfälle zu kompensieren. Für den laufenden Spielbetrieb sei "ein Kader von 18 bis 20 Spielern notwendig". Der Coach rechnet für die kommende Saison mit dem Zugang von sieben bis zehn neuen Spielern. Aus Altersgründen steht Ehrenvorstand Georg Stöth als Vereins-Ehrenamtsbeauftragter nicht mehr zur Verfügung. Diese Funktion übernimmt künftig Roland Volpert. Nach Durchführung der üblichen Vereinsregularien beschloss die Versammlung als wesentliche Satzungsänderung die Neustrukturierung des geschäftsführenden Vorstandes. Der Verein wird künftig von einem fünfköpfigen Vorstand geführt. Bisher bestand das Führungsteam aus acht Mitgliedern. Ferner wurde die Vereinssatzung der neuen Datenschutzverordnung angepasst und der Modus zur Ernennung von Ehrenmitgliedern geändert.

    Wahl: 1. Vorsitzender: Rene Gerner,

    stellvertretender Vorsitzender: Thomas Knüttel

    Kassiererin: Kristina Luxem

    Verantwortlicher Jugend: Pascal Weissenberger

    Verantwortliche Verwaltung: Sabrina Hofstetter

    Beiräte: Mario Böhm, Matthias Conrad, Steffen Franz, Markus Schaupp, Tobias Stöth, Jürgen Winkler und Nikolai Wolf.

    Kassenrpüfer: Frank Geier und Bernd Stöth.

    Ehrenrat: Reinhard Kippes, Arnulf Pfülb, Georg Stöth II sowie Roland Volpert.

    Ludwig Deschner

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Anmelden