• aktualisiert:

    Riedenberg

    Der SV kann auf seine Mitglieder bauen

    Mit der Ehrenmedaille zeichnete  Ehrenamtsbeauftragter Stefan Schmitt (von rechts), Günter Koch, Manfred Fröhlich, Edda Hildmann und Herbert Belz aus. Foto: Evelyn Schneider
    Mit der Ehrenmedaille zeichnete Ehrenamtsbeauftragter Stefan Schmitt (von rechts), Günter Koch, Manfred Fröhlich, Edda Hildmann und Herbert Belz aus. Foto: Evelyn Schneider

    Bewusst kurz halten wollten sich die drei Vorsitzenden des SV Riedenberg in ihren Tätigkeitsberichten, da das Hauptaugenmerk auf die zahlreichen Ehrungen (siehe unten) gerichtet werden sollte. Allen voran stand die Ernennung von Joachim Hartling zum Ehrenmitglied, der sich in vielfältiger Weise um den Verein verdient gemacht hat. Unter anderem zeigte er sich viele Jahre für die regelmäßige Pflege des Rasens beider Fußballfelder verantwortlich. Weitere langjährige Mitglieder des SV wurden zudem geehrt.

    Benedikt Carton, verantwortlich für den sportlichen Bereich, berichtete, dass die Spielerzahl in der 2. Mannschaft Sorgen bereite. Neu ist das Sporttotal Kamerasystem. Alle Heimspiele werden nun live übertragen und können in der Mediathek als Wiederholung angesehen werden. Gut angenommen wurde der Yogakurs, Bauch-Beine-Po hat nur noch eine geringe Teilnahme.

    Stefan Schneider , Vorsitzender für alle Bautätigkeiten, berichtete über den Bau der neuen Kameraanlage. Einig war sich der Vorstand, dass der Spielplatz unbedingt einer Sanierung bedarf und neue Spielgeräte angeschafft werden müssen. Dankbar zeigte er sich über die finanzielle Unterstützung der Gemeinde, auch im Hinblick auf bei den Wasserkosten für die Berieselungsanlage. Dennoch hätten die Sportplätze durch den trockenen Sommer extrem gelitten. Ein Sorgenkind ist die anstehende Dachsanierung, sowie eine Schallschutztechnische Aufwertung der Decke. Es werden verschiedene Varianten geprüft, jedoch müsse eine mögliche Mitgliederversammlung entscheiden, da es bauliche und finanziell eine hohe Herausforderung sein wird.

    Manuela Schumann, Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses, berichtete dass sowohl Böllerschützentag als auch Oktoberfest und Kirmes gut besucht waren. Zum ersten Mal wurde im November die Bewirtung nach der Hubertusmesse der Jäger ausgerichtet, zu der 100 Jagdfreunde im SV -Sportheim verköstigt wurden. Aus allen Nähten platze das Sportheim beim Preisschafkopf-Turnier. Einzig beim Las Vegas Fasching kamen etwas weniger Gäste, dennoch waren die Veranstalter zufrieden. Beim Kinderfasching konnte der Verein wieder einen sehr guten Besuch vermerken.

    Schatzmeister Benedikt Schumm verlas den Kassenbericht. Die Kasse war von Melanie Leitsch und Joachim Mangold geprüft und für gut befunden worden. Der gesamte Vorstand konnte entlastet werden. Manuel Schuhmann und Markus Rüttiger sind neue Kassenprüfer.

    Bericht erstatteten auch die jeweiligen Abteilungsleiter. Zahlenmäßig groß ist die Abteilung der Tanzgruppen. 83 Tänzerinnen im Alter von fünf bis 29 Jahren tanzen in acht Gruppen - Tendenz steigend.

    Mario Rüttiger, Simon Breitenbach, Steffen Kopp und Matthias Fischer berichteten über die Fußballmannschaften, die aus SVR I, SVR II, JFG Sinntal/Schondratal und den Bambinis bestehen. Für den ausscheidenden Trainer der 1. Mannschaft, Thorsten Seufert, kommt Michael Leiber. Absteigen musste durch zahlreiche Verletzte und den schwachen Kader die 2. Mannschaft. Die U15 wartete mit unterschiedlichen Ergebnissen auf.

    Schwierig werde es wohl künftig bei der JFG Sinntal/Schondratal U19 und U 17 beide Mannschaften aufrecht zu erhalten . Ziel sei es für die U 17 Spieler den Abstieg zu verhindern. Das gelinge sicher nur mit Unterstützung der U 19. Die U 15 wartete mit unterschiedlichen Ergebnissen auf. Für die U13 wird es in der kommenden Saison wohl keinen Spielbetrieb mehr geben, da dies mit nur elf Kindern nicht nicht mehr möglich ist.

    Einer der großen Haupttagespunkte waren die zahlreichen Ehrungen, die an verdiente Mitglieder vergeben wurden.

    Ehrenmitglied Joachim Hartling

    Ehrenmedaille: Günter Koch, Manfred Fröhlich, Edda Hildmann und Herbert Belz

    Goldene Nadel für 40 Jahre Mitgliedschaft beim SV Riedenberg :

    Gabi Dorn, Stefan Dorn, Uwe Dorn, Kerstin Geck, Jochen Gerhard, Christiane Helfrich, Rita Hettrich, Manfred Heublein, Jochen Jörg, Michael Kast, Günther Koch, Stefan Koch , Horst Martin Peter Martin , Eugen Metz, Sabine Reuß-Kast, Anja Schaab, Berthold Schaab, Stefan Schmitt, Andreas Schneider, Robert Schneider , Rosemarie Schöbel, Kerstin Schumm, Thomas Schumm, Uwe Schumm und Bernd Vorndran.

    Silberne Nadel für 25 Jahre:

    Dominik Bauer, Jana Büchner, Martin Dorn, Thomas Dunkel, Matthias Fischer, Dominik Fröhlich, Uwe Heinze, Helga Hergenröder, Christoph Mathes, Max Schultheiß, Desireé Schumm, Bruno Schuster, Fabian Seuring und Ludwig Sicheneder.

    Ehrungen durch den BLSV :

    Verdienstnadel Bronze für ununterbrochene Tätigkeit an verantwortlicher Stelle: Franziska Dorn, Bianca May und Steffen Kopp

    Verdienstnadel in Bronze mit Kranz : Martina Schneider und Nina Moosdorf

    Verdienstnadel in Silber : Sabine Reuß-Kast, Joachim Mangold und Stefan Schmitt

    Verdienstnadel in Gold: Michael Kast

    Verbandsehrenmedaille in Silber für mindestens 30 Jahre verdienstvolle Tätigkeit der Fußballabteilung: Alfred Römmelt und Eugen Metz

    Der BFV ehrte Frank Klein für achtjährige Jugendarbeit.

    Evelyn Schneider

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Anmelden