• aktualisiert:

    Burglauer

    Diamantene Hochzeit im Hause Weckert aus Burglauer

    Ihre Diamantene Hochzeit feiern am 6. Juni 2019 Franz und Maria Weckert aus Burglauer. Manfred Mellenthin
    Ihre Diamantene Hochzeit feiern am 6. Juni 2019 Franz und Maria Weckert aus Burglauer. Manfred Mellenthin

    Im engsten Familienkreis feiern Franz und Maria Weckert am 6. Juni 2019 ihre Diamantene Hochzeit . Franz Weckert wurde am 15. Mai 1936 in Burglauer geboren. Schon von frühster Kindheit an musste er in der elterlichen Landwirtschaft, die er auch später übernahm, kräftig mit anpacken.

    Den Beruf des Schreiners lernte er in der Münnerstädter Schreinerei Scheuring. Viele Jahre arbeitete er als Grubenholzarbeiter für Bergwerke. Hier sägte er in verschiedene Arbeitsstellen von Niederlauer bis nach Lohr Holz zurecht und verlud es zum Transport. Auch bei der ehemaligen Burgläurer Zimmerei Hofmann war er tätig.

    In seiner Jugend spielte er Fußball beim VfB Burglauer und wurde für seine Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.

    Das soziale Engagement für sein Heimatdorf ist Franz sehr wichtig. Der VfB, die Feuerwehr, die Soldatenkameradschaft und der Heimatverein konnten sich auf seine Unterstützung immer verlassen. Seine besondere Liebe galt aber dem Faschingsverein" Burgelf", zu deren Gründungsmitgliedern er zählt. Viele Jahre saß er als Elferrat in den Prunksitzungen und wirkte bei den Vorbereitungen mit.

    Zu den zahlreichen Hobbys von Franz zählten auch seine Hühner und Hasen, der Fußball und sein Frühschoppen, den er nur selten ausfallen ließ.

    Maria Weckert, geborene Erhard, wurde 1940 in Burglauer geboren. Auch sie arbeitete von frühster Kindheit an in der Landwirtschaft mit. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Hauswirtschaftsschule war sie in verschieden Haushalten beschäftigt. Und nach der Heirat umsorgte sie die Familie und pflegte ihren Schwiegervater - immer war sie gern für andere da.

    Das Paar lernte sich kennen und lieben, weil Franz regelmäßig Alfons, den Bruder von Maria, besuchte. Rund eineinhalb Jahre später , am 6. Juni, wurde standesamtlich in Burglauer geheiratet, die kirchliche Trauung fand in der Klosterkirche in Münnerstadt statt.

    Stolz ist das Paar auf seine vier Töchter, die neun Enkel und zehn Ur-Enkel, die natürlich alle zum Jubiläum gratulieren. Gefeiert wird im engstem Familienkreis in Strahlungen beim "Kellermann" .

    Manfred Mellenthin

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!