• aktualisiert:

    Bad Kissingen

    Die Kleinsten waren ganz groß

    Das Hip-Hop-Meisterschaftsteam aus Bad Kissingen ist beim DDP-Cup in Dresden erfolgreich mit verschiedenen Altersklassen angetreten. Die Kinder-Formation holte sich den 1. Platz.
    Die jüngsten Tänzer haben sich den 1. Platz gesichert. Foto: Lea Henneberger
    Die jüngsten Tänzer haben sich den 1. Platz gesichert. Foto: Lea Henneberger

    The Swag Family, das Hip-Hop-Meisterschaftsteam des ADTV-Tanzstudio Drosd-Tessari Bad Kissingen / Bad Neustadt, ist im Februar beim DDP Cup in Dresden angetreten und schaffte es drei Mal unter die Top fünf und holte sogar ein Mal den Titel.

    Die Erfolgsserie von The Swag Family hält weiter an, denn auch der Start ins Jahr 2020 war ein voller Erfolg. Nun startete The Swag Family mit ihrer Kinder-, Junioren- und Adults- Formation beim 20. DDP Cup in Dresden und überzeugte mit hervorragenden Auftritten, teilt die Tanzschule mit. The Swag, die Adults Formation von The Swag Family, trat in einem Feld von 15 Gruppen an und ertanzte sich gegen eine wirklich starke Konkurrenz den 5. Platz, heißt es weiter. Das Startfeld der Gruppen war, laut Wertungsrichter, in all den Jahren des DDP Cups noch nie so stark wie in diesem Jahr. Mit ihrem eindrucksvollen Auftritt setzte sich The Swag gegen viele Gruppen durch und zeigte, dass sie das Zeug dazu haben, oben mitzutanzen.

    Die Junioren Formation LIL´SWAG hatte nach dem letzten Turnier Anfang Dezember mehrere Ausfälle aufgrund von Verletzungen und mussten einige Rückschläge hinnehmen. Dennoch ließen sich die Mädchen und Jungs nicht unterkriegen, riefen ihre bestmögliche Leistung ab und erkämpften sich den 3. Platz - mit gerade einmal 0,6 Punkten Unterschied auf den 1. Platz.

    Das beste Ergebnis an diesem Tag erzielte die Kinder Formation TheSwagKIDZ. Die zwölf Kinder im Alter von acht bis elf Jahren zeigten bei ihrem zweiten Turnier einen unglaublich kraftvollen und entschlossenen Auftritt und sicherten sich mit großem Vorsprung den 1. Platz. Sie holten somit den Titel nach Hause. "Unsere Kids haben am Samstag ihren bisher besten Auftritt hingelegt und gezeigt, dass sie Potential für noch so viel mehr haben", sagt Trainer Tristan Kempf. "Wir alle vom Tanzstudio sind unglaublich stolz auf unsere Tänzerinnen und Tänzer, denn sie stellen sich jeder Herausforderung und wachsen daran. All unsere Teams haben gegen ein sehr starkes Startfeld fantastische Auftritte gezeigt und bewiesen, dass in diesem Jahr weiterhin mit ihnen zu rechnen ist."

    Jetzt geht es für The Swag Family wieder in die Turniervorbereitung, denn die nächste Meisterschaft erwartet sie bereits am 29. Februar beim TAF Dance Alliance Cup in München.

    Redaktion

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!