• aktualisiert:

    Katzenbach

    Die Museumsscheune bleibt dieses Jahr zu

    Aufgrund der Hygienevorschriften und Auflagen wird Heinrich Muth sein Museum heuer nicht mehr öffnen.
    Die Museumsscheune bleibt heuer geschlossen.  Foto/Collage: Heinrich Muth       -  Die Museumsscheune bleibt heuer geschlossen.  Foto/Collage: Heinrich Muth
    Die Museumsscheune bleibt heuer geschlossen. Foto/Collage: Heinrich Muth

    Die Museumsscheune Katzenbach bleibt 2020 geschlossen. Gründe dafür sind die Unsicherheit im Umgang mit der Corona-Pandemie und die aktuellen Einschränkungen, teilt Heinrich Muth, der Besitzer der Scheune, jetzt in einer Pressemitteilung mit.

    Auflagen wie Abstand halten, keine Gruppenbildung und Hygienevorschriften können nach Aussage von Heinrich Muth einfach nicht eingehalten werden. Angemeldete Gruppen haben ihr Kommen bereits abgesagt, heißt es weiter.

    Weit über 2000 Objekte sind in der ehemaligen Scheune von Heinrich und Lydia Muth ausgestellt. Hauptsächlich handelt es sich um Gegenstände des täglichen Lebens, sowie Dinge des Haushalts und Gerätschaften, die früher für die Feldarbeit benötigt wurden.

    Seit vielen Jahrzehnten hat Muth seine Schätze zusammengetragen. Alles ist fein säuberlich beschriftet und zwar "zweisprachig": in Hochdeutsch und natürlich im Katzenbacher Dialekt.

    Auf drei liebevoll eingerichteten Etagen können die Besucher sonst in die Vergangenheit eintauchen. Zu sehen sind auch Fotos und Postkarten aus den verschiedenen Jahren und ein Film von 1972.

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Bad Kissingen-Newsletter!

    Redaktion

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!