• aktualisiert:

    Machtilshausen

    Eröffnungskonzert des 9. Rhöner Orgelsommers

    Christine Leipold (im Bild), Solooboistin der Meininger Hofkapelle, und der Festivalleiter Regionalkantor Peter Rottmann bringen am Sonntag zur Eröffnung des 9. Rhöner Orgelsommers hochvirtuose und meditative Werke für Oboe und Orgel aus Barock und Romantik zu Gehör. Sebastian Stolz
    Christine Leipold (im Bild), Solooboistin der Meininger Hofkapelle, und der Festivalleiter Regionalkantor Peter Rottmann bringen am Sonntag zur Eröffnung des 9. Rhöner Orgelsommers hochvirtuose und meditative Werke für Oboe und Orgel aus Barock und Romantik zu Gehör. Sebastian Stolz

    Zum Auftakt des Rhöner Orgelsommers erklingt am Sonntag, 30. Juni, um 17 Uhr die frisch renovierte Link-Orgel von 1890 in der Kreuzkapelle in Machtilshausen . Das Instrument der sehr beliebten und stimmungsvollen Kreuzkapelle wurde letztes Jahr mit erheblichem Aufwand aus dem Dornröschenschlaf geweckt.

    Christine Leipold, Solooboistin der Meininger Hofkapelle und der Festivalleiter Regionalkantor Peter Rottmann werden hochvirtuose und meditative Werke für Oboe und Orgel aus Barock und Romantik zu Gehör bringen. Zur Aufführung kommen Werke von Baltazar Galuppi (Sonate in d), Georg Friedrich Händel (Sonate in F), Johann Sebastian Bach (Air), Gabriel Fauré (Berceuse), Franz Xaver Schnizer (Sonata I C-Dur), Johann Sebastian Bach (Sonate g-Moll) sowie Wolfgang Amadeus Mozart (Fantasie f-Moll KV 594).

    Christine Leipold studierte zunächst an der Hochschule für Musik " Hanns Eisler " in Berlin. Sie erhielt ihr Diplom an der Hochschule für Musik Würzburg und absolvierte anschließend die Fortbildungsklasse an der Hochschule für Musik und Theater München. Nach ihrem Studium ist sie nach Stationen am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken und am Staatstheater Nürnberg seit November 2011 als Solooboistin in der Meininger Hofkapelle fest angestellt. Begleitet wird sie im Eröffnungskonzert von dem Orgelvirtuosen Peter Rottmann, der das Instrument mit Solowerken in allen Schattierungen erklingen lassen wird.

    Der Eintritt ist frei. Veranstalter ist das Regionalzentrum für Kirchenmusik Bad Kissingen in Bad Kissingen, Tel. 0971/14 48, in Zusammenarbeit mit der GeFO e. V. (Gesellschaft zur Förderung der Orgel- und Kirchenmusik).

    Redaktion

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!