• aktualisiert:

    Fuchsstadt

    Geld für die Jugendarbeit in Fuchsstadt

    Spende: Tobias Pfülb (Fuschter Musikanten), Alexander Lebsak (Feuerwehr), Brigitte Burtchen (Obst- und Gartenbauverein),...

    Mit einer Spende von 3000 Euro hat Unternehmer Mathias Stöth die Jugendarbeit im Ort unterstützt. An den FC Fuchsstadt , die Feuerwehr, den Faschingsclub, die Fuschter Musikanten, den Obst- und Gartenbauverein und das Rote Kreuz ging jeweils ein individueller Teilbetrag.

    Im Juli hatte der Verputzer- und Malerbetrieb Stöth sein 60-jähriges Jubiläum begangen. Die Gäste der Feier - Mitarbeiter, Kunden, Zulieferer, Freunde - waren angehalten worden, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen eine Spendenbox zu füllen. "Wir haben in Fuchsstadt ein gutes Vereinsleben, so ist die Idee entstanden, mit dem Geld etwas für die Jugendabteilungen der Vereine beizutragen", sagte Firmeninhaber Mathias Stöth bei der Übergabe der Spenden an Vertreter der Vereine .

    Arkadius Guzy

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.