• aktualisiert:

    Reith

    Hausgartentag in Reith

    Die Vielfalt der Natur war das Leitmotiv des Hausgartentags, der rund um das Reither Sportheim stattfand. "Wenn meine Seele Urlaub braucht, dann gehe ich in meinen Garten", sagte Kreisbäuerin Edeltraud Häusler aus Wartmannsroth. Das Publikum bestand vorwiegend aus dem Kreis der Ortsbäuerinnen.

    " Reith ist für den Hausgartentag jedes Jahr der Mittelpunkt", sagte Bürgermeister Gotthard Schlereth (CSU/Freie Wähler). Die Veranstaltung des Bayerischen Bauernverbandes sei das geeignete Forum, die Schönheit der regionalen Natur zu präsentieren. "Ich freue mich schon jetzt auf den Erntedank und die fantasievoll geschmückten Gärten im Herbst ", erinnerte Schlereth an die heimatliche Tradition.

    Anregungen gaben die drei Fachvorträge. Sie spiegelten die Vielfalt der Natur aus verschiedenen Perspektiven wider: Hauswirtschaftsmeisterin Carola Faulstich aus Pfersdorf referierte über herbstliche Kränze aus Naturmaterialien. Der bevorstehenden dunklen Jahreszeit setzte sie bunte Herbstfarben entgegen.

    Kreativität und Materialien aus der Natur ließen kleine Kunstwerke aus Beeren, Blättern und Ranken entstehen. Gerne nahmen die Zuhörerinnen Faulstichs Anregungen entgegen, wie man aus Früchten und Zweigen schöne dekorative Kränze fertigen kann. "So ein Vortag motiviert zu neuem Tun", lautete das Fazit aus den Reihen des Publikums.

    Beim Thema Gartengestaltung war Gärtnereileiter Robert Hildmann aus Eckarts ein Ansprechpartner: Wer seit Jahrzehnten den Kurpark des Staatsbades Bad Brückenau gestaltet, der kann auch wertvolle Tipps für den privaten Garten geben. Leuchtende Blumenbeete, Stauden, Ziergärten , Blütensträucher und Rosen interessierten die Zuhörerinnen. Sie wollten insbesondere die richtige Zusammensetzung der Pflanzenmischungen kennenlernen und Tipps zur Planung der Beete bekommen.

    "Ohne Insekten gibt es keine Bestäubung der Pflanzen, und dann sterben wir auch", lernten die Besucherinnen des Vortrags "Von der Biene zum Honig ". Hobby-Imker Jochen Huppmann aus Euerdorf referierte über diese fleißigen Insekten , die auch im eigenen Garten ihre nützlichen Dienste verrichten. Bienen lassen nicht nur Blumen blühen, sondern liefern auch Honig . Huppmann gab Einblicke in die Arbeit der Imker und in das Leben der Bienen .

    Gerd Schaar

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.