• aktualisiert:

    Oberleichtersbach

    Hindernisparcours, Bogen- und Lichtgewehrschießen in Oberleichtersbach

    Mehr als 20 Kinder nahmen am  Ferienprogramm der Schützengesellschaft Oberleichtersbach teil. Und sie waren begeistert. Fotograf: Lucy Bös
    Mehr als 20 Kinder nahmen am Ferienprogramm der Schützengesellschaft Oberleichtersbach teil. Und sie waren begeistert. Fotograf: Lucy Bös

    Nach der Begrüßung durch den 1. Schützenmeister Bruno Bös wurden die einzelnen Stationen, aus denen sich das Programm zusammensetzte, erklärt. Anschließend konnten die Kinder mit zuvor verteilten Laufzettel die Stationen besuchen und Punkte sammeln.

    Viel Spaß und Konzentration

    Neben Dosen- und Dartwerfen konnten die Kinder auch einen Hindernisparcours absolvieren. Der

    Parcours, der aus einzeln Abschnitten bestand, wurde wie beim Eierlauf mit einem Ei aus Plastik auf einem Löffel durchquert. Auch das Treffen verschieden hoher Eimer machte den Kindern sehr viel Spaß und verlangte von ihnen volle Konzentration. Um den Bezug zum Schützensport zu haben, hatten die teilnehmenden Kinder die Möglichkeit, das Bogenschießen sowie das Lichtgewehrschießen auszuprobieren.

    Und auch nachdem die Kinder die ausgefüllten Laufzettel abgegeben hatten, absolvierten sie die verschiedenen Stationen mit großer Freude weitere Male.

    Für neue Nachwuchsmannschaft melden

    Als alle Kinder den Rundlauf gemeistert hatten, konnten sie sich ihren eigenen Burger von der Feuertonne zusammenstellen. Nach dem gemeinsamen Essen erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und eine Medaille als Erinnerung an die Teilnahme am Ferienprogramm 2019. Der

    Vorstand der SG Oberleichtersbach 1960 würde sich freuen, wenn einige Kinder, die Spaß am Bogen- und Lichtgewehrschießen hatten, sich melden würden, da die SG ab Herbst diesen Jahres wieder eine neue Schüler- beziehungsweise Jugendmannschaft ausbilden wird

    Redaktion

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!