• aktualisiert:

    Staatsbad Brückenau

    Hits aus Klassik, Jazz, Rock und Pop auf dem Saxophon in Bad Brückenau

    Darius M. Hummel wird am Karsamstag seine Gäste im König Ludwig I.-Saal musikalisch verzaubern. Foto: G. Schiller
    Darius M. Hummel wird am Karsamstag seine Gäste im König Ludwig I.-Saal musikalisch verzaubern. Foto: G. Schiller

    Im Mittelpunkt eines stimmungsvollen Konzertes stehen weltbekannte Hits und Eigenkompositionen aus den Bereichen Klassik, Jazz , Rock und Pop.

    Wer das Konzert von Darius M. Hummel und seinem Quintett im König Ludwig I.-Saal in Bad Brückenau besucht, darf sich auf einen abwechslungsreichen Abend freuen: auf Stücke von Stevie Wonder und den Scorpions, auf Evergreens wie Louis Amstrong´s "What a wonderful world" und auf Jazzstandards wie Dave Brubecks "Take Five". Hummel verbindet dabei gekonnt unterschiedliche Stilistiken und lässt Werke wie Mozarts "40. Sinfonie" und Rimski-Korsakows "Hummelflug" in neuem Gewand erscheinen. Seine Arrangements und Eigenkompositionen sind mal klassisch und poppig interpretiert, mal mit einer Prise Latin und Blues versehen und mal leicht verjazzt.

    Band aus Profimusikern

    "Wir freuen uns sehr, unseren Gästen aus Nah und Fern diesen musikalischen Leckerbissen am Osterwochenende präsentieren zu dürfen", betont Tobias Wahler von der Staatlichen Kurverwaltung. Und das ist bei der Qualität des Künstlers auch kein Wunder. Denn Darius M. Hummel wurde als bisher zweitem Jazz-Saxophonist von der Hochschule für Musik Würzburg das Meisterklassendiplom verliehen und wurde mit Echo-Nominierungen und Goldenen Schallplatten ausgezeichnet. Zudem wirkt er bei CD- und TV-Produktionen mit und ist seit Jahren national und international auf Tourneen unterwegs. Als Band mit dabei sind Profimusiker an Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug.

    Karten

    Karten sind an der Abendkasse und im Vorverkauf bei der Staatlichen Kurverwaltung in der Gäste-Information im Elisabethenhof erhältlich. Die Veranstaltung ist bewirtet. Weitere Infos : Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau , Gäste-Information, Tel.: 09741/8020, staatsbad@badbrueckenau.com.

    Redaktion

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!