• aktualisiert:

    Bad Brückenau

    Karin Bauer folgt Anja Hildmann nach

    Einen Stabwechsel gab es beim Skiclub Bad Brückenau (von links): Ute Sauren (2. Vorsitzende), Anja Hildmann (scheidende 1. Vorsitzende), Karin Bauer (neue  1. Vorsitzende) und  Edith Statt (3. Vorsitzende/Kassier)   Hildmann errhielt zum Abschied einen Gruß aus der Heimat mit Rhönerspezialitäten. Foto: Heidi Zeitz
    Einen Stabwechsel gab es beim Skiclub Bad Brückenau (von links): Ute Sauren (2. Vorsitzende), Anja Hildmann (scheidende 1. Vorsitzende), Karin Bauer (neue 1. Vorsitzende) und Edith Statt (3. Vorsitzende/Kassier) Hildmann errhielt zum Abschied einen Gruß aus der Heimat mit Rhönerspezialitäten. Foto: Heidi Zeitz

    Zum Bedauern der Mitglieder stand Anja Hildmann , die sechs Jahre mit überdurchschnittlichem Engagement als 1. Vorsitzende und Pressewart für den Verein fungierte, nicht mehr zur Verfügung. Ihre ganz persönlichen Gründe, nicht mehr zur Wahl zu stehen, liegen in der Tatsache begründet, dass ihr Lebensmittelpunkt nicht mehr in der Heimstadt ist. Ebenfalls nicht mehr zur Wahl stand Sandra Bärwolf, sie war Kassier für den Verein.

    Insgesamt hat der Verein 117 Mitglieder und steht finanziell gut da. Leider fehlt der Schnee in den Wintermonaten, um der Vereinsausrichtung in der Rhön gerecht zu werden. Ausgleich schaffen die gut organisierten Skifreizeiten von Karl Romeis, so ist dem Jahresbericht von Anja Hildmann zu entnehmen.

    Die Gewählten

    1. Vorsitzende Karin Bauer, 2. Vorsitzende Ute Sauren, 3. Vorsitzende und Schatzmeisterin Edith Statt, Hüttenwarte Karl Romeis und Gudrun Wagner-Krug, Frauenwart Michael Mohr, Sport- und Jugendwart Gerhild Rittig-Storch, Internetbeauftragte Karin Bauer, Pressewart Gisela Salzmann, Vergnügungsausschuss: Helga Hildmann, Ute Sauren und Gudrun Wagner-Krug, Schriftführerin Traudl Wirth, Beauftragte des Skiverbandes Unterfranken Antje Ferkinghoff, Kassenprüfer: Dieter Stock, Ingrid Schmittnägel und Karl-Heinz Sauren.

    __________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________-

    Redaktion

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!