• aktualisiert:

    Kothen

    Kothen: Otmar Bauer feiert 80. Geburtstag

    In der elterlichen Garage startete er einst sein Unternehmen. Am Freitag, 20. Juli feiert der Handwerker und einstige Mi...

    "80 ist nur eine Zahl, ich werde danach weitermachen wie zuvor", versichert Otmar Bauer, der am Freitag, 20. Juli, seinen runden Geburtstag feiert. Mit seinem Namen verbunden ist die Firma Fußboden Bauer in Kothen , die er 1963, mit gerade einmal 24 Jahren gründete.

    Am 20. Juli 1938, als zweites von drei Kindern, der Eltern Josef und Hedwig Bauer geboren, verbrachte er Kindheit und Schulzeit in seinem Heimatort. Nach dem Schulabschluss half er ein Jahr in der elterlichen Landwirtschaft, bevor er als 15-Jähriger eine Lehre als Küfer in Poppenhausen an der Wasserkuppe begann. Drei Jahre lernte Bauer das Herstellen von Weinfässern und von Transportmöglichkeiten für Fisch, dem ein Jahr als Geselle in dem Betrieb folgte. Anschließend wechselte er zu den Holzwerken Vorndran nach Bad Brückenau. "Das hat mir Spaß gemacht", sagt der Rentner, der zunächst in der Parkettfabrik und später als Parkettleger tätig war. Hier begann seine Leidenschaft für Fußböden. 1963 meldet er ein eigenes Gewerbe an und wagte in der Garage der Eltern den Schritt in die Selbstständigkeit.

    Von Anfang an stand Ehefrau Rosemarie, die er 1965 heiratete, an seiner Seite. Sie unterstützt ihn im Büro und kümmert sich um den Haushalt und die vier Kinder Joachim, Klaus, Christoph und Kirsten. Mit dem Abriss der elterlichen Scheune 1969 erweiterte Bauer den Betrieb und schaffte ein größeres Lager.



    Bis zur Meisterprüfung, die er 1969 absolvierte, arbeitete er alleine in dem Handwerksbetrieb. Danach stellte er mit Herbert Vogler den ersten Lehrling ein. Der schloss seine Ausbildung prompt als Bundessieger ab. In den folgenden Jahren bildete er zwei weitere Bundessieger aus: Peter Halbleib und den eigenen Sohn, Klaus Bauer.


    Ehrung für engagierten Ausbilder

    Für seine Verdienste um die Ausbildung erhält Otmar Bauer 1988 die Ehrenurkunde des Bayerischen Wirtschaftsministeriums. 16 Jahre lang unterstützte er die überbetriebliche Ausbildung der Innung für Parkett- und Fußbodentechnik in Unterfranken. Viele Jahre war er Lehrlingswart, darüber hinaus zehn Jahre lang vereidigter Sachverständiger. Die Innung verlieh ihm 1991 das Goldene Ehrenzeichen. 2009 wurde ihm für seine 40-jährige Tätigkeit als Parkettlegermeister der Goldene Meisterbrief der Handwerkskammer verliehen.

    Obwohl beruflich eingespannt, engagierte sich Bauer in der Gemeinde. 1978 bis 1996 war er drei Perioden im Gemeinderat, von 1978 bis 1984 als dritter Bürgermeister. Er ist seit der Wiedergründung 1957 Mitglied der DJK Kothen , Gründungsmitglied des Fremdenverkehrsvereins, über 30 Jahre im Musikverein und war 25 Jahre aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr Kothen .

    1996 errichtet er den Neubau der Firma, direkt an der ehemaligen B 27. 14 Angestellte zählte das Mittelstandsunternehmen, als er 1998 an Sohn Klaus übergab.

    "Es war viel Glück dabei, es hat mir immer Spaß gemacht und ich habe den Schritt in die Selbstständigkeit nie bereut", gesteht er offen. Der einzige Schicksalsschlag, der sein Glück trübte, war der Tod der Tochter, vor 20 Jahren.

    Langeweile kennt Otmar Bauer keine. Er genießt nun die freie Zeit bei gemeinsamen Reisen mit Ehefrau Rosemarie. Im vergangenen Jahr waren sie in der Karibik. Nach wie vor sitzt der nun 80-Jährige am Steuer. Unlängst erst waren die beiden nach Caorle gefahren, um ein paar Tage an der Adria zu verbringen. Bauer hält sich geistig fit. Dazu gehört auch sein i-Pad, mit dem er im Internet surft, um ein Hotel zu buchen. Er hört mit der entsprechenden Musik-App "Lieder von früher" oder verfolgt per Flightradar-App das Ziel oder Start, der Flieger, die über ihm schweben.
    Gefeiert wird der runde Geburtstag im Kreis der Familie einschließlich Ehefrau, den drei Söhnen, Schwiegertochter und vier Enkelkindern. Petra Heurich

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)


      Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de?
      Dann jetzt gleich hier registrieren.