• aktualisiert:

    Bad Brückenau

    Mit Fairtrade-Rosen Frauen stärken

    Unter dem Motto FlowerPower beteiligt sich die Fairtrade-Schule, das Franz-Miltenberger-Gymnasium in Bad Brückenau, an einer weltweiten Rosenaktion zum Valentinstag.
    Schüler des Franz-Miltenberger-Gymnasiums verschenken am Valentinstag über 100 Rosen aus fairer  Produktion: (von links) Vanessa Schmitt, Anne Trump und Edwin Eirich (Schulsprecher) . Foto:  Dirk Hönerlage
    Schüler des Franz-Miltenberger-Gymnasiums verschenken am Valentinstag über 100 Rosen aus fairer Produktion: (von links) Vanessa Schmitt, Anne Trump und Edwin Eirich (Schulsprecher) . Foto: Dirk Hönerlage

    Schüler des Gymnasiums verschenken über 100 Rosen aus fairer Produktion. Sie zeigen damit nicht nur einem lieben Menschen ihre Zuneigung, sondern demonstrieren auch dafür, dass soziale und ökologische Standards zum Wohl der Arbeiterinnen auf den Blumenfarmen weltweit eingehalten werden. Eine Aktion, die die Frauenrechte in Ländern des globalen Südens stärkt, heißt es in einer Pressemitteilung der Schule.

    Redaktion

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!