aktualisiert:

Schweinfurt

Mordprozess: Gutachter sieht keine Affekttat

Der des Mordes Angeklagte Daniel S. (Mitte) mit seinen Verteidigern im Gerichtssaal. Foto: Stefan Sauer

Ein "eiskalter Psychopath" sei der des Mordes angeklagte 29-Jährige nicht, sagt der psychiatrische Sachverständige am Mittwoch in seinem Gutachten vor dem Schwurgericht des Landgerichts Schweinfurt. Er sei aber "eine sehr auffällige Persönlichkeit". Drogen- und Alkoholabhängigkeit, fünf Aufenthalte in Heimen, aus ...