• aktualisiert:

    Hausen bei Bad Kissingen

    Nach den Arbeiten wird jetzt gefeiert

    Der Bautrupp der Freiwilligen Feuerwehr Hausen betrachtet zufrieden das Werk: Hinter der Mehrzweckhalle ist in den letzten Wochen ein ansehnlicher Garten entstanden. Foto: Lisa Ullmann
    Der Bautrupp der Freiwilligen Feuerwehr Hausen betrachtet zufrieden das Werk: Hinter der Mehrzweckhalle ist in den letzten Wochen ein ansehnlicher Garten entstanden. Foto: Lisa Ullmann

    Bereits im Jahre 1970 entstand die Hausner Mehrzweckhalle, aber die Außenanlagen zum Nudelbach hin wurden niemals so richtig in Angriff genommen. Vor einigen Jahren nun ließ die Stadt einen Zaun anbringen und seit letztem Herbst bis zum Frühjahr herrschte rege Bautätigkeit, nachdem es sich die Feuerwehr zur Aufgabe gemacht hatte den Garten anzulegen und sich eine Terrasse einzurichten. Zugleich wurde - ebenfalls von freiwilligen Helfern der Feuerwehr - die Gerätehalle so umgestaltet, dass alle Sicherheitsabstände eingehalten werden können, wenn im Februar 2020 das neue Löschfahrzeug in Dienst gestellt wird.

    Am kommenden Wochenende wird nun das Werk seiner Bestimmung übergeben. Die Verantwortlichen freuen sich auf zahlreiche Gäste, die sich vom Reiz der neuen "Location" hinter der Mehrzweckhalle und am Nudelbachufer überzeugen lassen. Los geht's am Samstagabend, 13. Juli, ab 18 Uhr mit einer Neuauflage der Nudelboochparty. Der Sonntag, 14. Juli, beginnt um 9.30 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück. Um 14 Uhr öffnet die Kaffeebar und um 14.30 Uhr gibt es eine Kinderübung. Auch am Abend herrscht Festbetrieb. Und bei schlechtem Wetter werden die Veranstaltungen einfach in die Fahrzeughalle verlegt, teilt die Freiwillige Feuerwehr Hausen mit. kcb

    Bernd Czelustek

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!