• aktualisiert:

    Nüdlingen

    Nüdlingen: Neue Gesichter im Gemeinderat

    Am Dienstagabend traf sich zum ersten Mal der Nüdlinger Gemeinderat in neuer Besetzung. Das Gremium entschied vor allem darüber, welche Ämter die Gemeinderatsmitglieder in Zukunft übernehmen werden.
    Die Turnhalle als Treffpunkt ermöglicht mehr Abstand als das Rathaus. Foto: Charlotte Wittnebel-Schmitz       -  Die Turnhalle als Treffpunkt ermöglicht mehr Abstand als das Rathaus. Foto: Charlotte Wittnebel-Schmitz
    Die Turnhalle als Treffpunkt ermöglicht mehr Abstand als das Rathaus. Foto: Charlotte Wittnebel-Schmitz

    Wer macht was? Diese Frage klärten die Gemeinderatsmitglieder, bevor dann in Zukunft von ihnen darüber entschieden wird, wie es mit Nüdlingen weitergeht. Die Besetzung zahlreicher Ämter stand auf der Tagesordnung.

    Bürgermeister Harald Hofmann ( CSU ) ließ die neu gewählten Mitgliedern Christine Fell (Unabhängige Wählergruppe Haard ), André Iff ( CSU ), Marcus Lipsius ( CSU ), Franziska Thomas ( Junge Liste ), Julian Thomas ( Junge Liste ) und Florian Wilm (Bürgerblock) den Eid auf Grundgesetz und bayerische Verfassung schwören.

    Wahl der Bürgermeister

    Dann wählten die Gemeinderatsmitglieder den 2. Bürgermeister. Für die Wahl kandidierten Edgar Thomas ( CSU ) und Christian Höfler (Bürgerblock). Die Wahl gewann Edgar Thomas mit elf von 17 Stimmen. "Wir haben große Projekte vor. Ich möchte diese gerne mit Euch bewältigen", sagte Edgar Thomas , erneut gewählter 2. Bürgermeister.

    Da der Bürgerblock die zweitstärkste Fraktion ist, leitete Florian Wilm davon den Anspruch auf das Amt des 3. Bürgermeisters ab. Außerdem führte er an, dass Christian Höfler in der Gemeinderatswahl vom 15. März etwas mehr Stimmen erhalten habe als Bürgermeister Hofmann. Er schlug deshalb Anita Haub (Bürgerblock) als Kandidatin vor. Burkhard Dietz (UWH) schlug seinen Parteifreund Stephan Schmitt (UWH) vor, der die Wahl gewann.

    Eheschließungen

    Der Gemeinderat bestätigte, dass Harald Hofmann , Edgar Thomas und Stephan Schmitt als Bürgermeister bis April 2026 Ehen schließen dürfen.

    Edgar Thomas und Stephan Schmitt erhalten neben dem Geld, das sie als Gemeinderatsmitglied bekommen, als Bürgermeister eine zusätzliche monatliche Entschädigung. Edgar Thomas erhält monatlich 520 Euro als Entschädigung, Stephan Schmitt 180 Euro.

    André Iff schlug vor, dass der 3. Bürgermeister die Hälfte der Entschädigung des 2. Bürgermeisters erhalten solle, also 260 Euro. Diesen Vorschlag lehnte das Gremium ab.

    Ausschüsse

    Weitere Personalia klärte der Gemeinderat bei der Besetzung der einzelnen Ausschüsse.

    Beschlossen wurde, einen Rechnungsprüfungsausschuss zu bilden. Den Vorsitz haben Christine Fell und Vertreterin Liane Hofmann ( CSU ). "Dieser ist für die Kontrolle der Verwaltung und des Bürgermeisters zuständig", sagt Hofmann.

    Der Gemeinderat entschied, keinen Haupt-, Finanz- und Bauausschuss zu bilden. Dies wäre laut Gemeindeordnung möglich, wurde aber vom Gemeinderat nicht wahrgenommen. Stattdessen bleibt es so wie in den letzten 18 Jahren: "Jeder im Gemeinderat entscheidet über die Finanzen und den Bau", sagt Hofmann.

    Für Diskussionen sorgte die Frage, ob es einen Ferienausschuss geben soll, der auf sechs Personen begrenzt ist. Das bayerische Innenministerium hatte in einem Schreiben vom 20. März darauf hingewiesen, dass kommunale Sitzungen auf ein Mindestmaß zu beschränken seien. In Sitzungen sollten vorerst nur unverzichtbare, unaufschiebbare Entscheidungen getroffen werden.

    Volker Schäfer ( SPD ) argumentierte, dass 16 Gemeinderäte gewählt worden seien und der Aufwand, dass diese sich in der Turnhalle träfen, aufgrund der Raumgröße und zugunsten der Demokratie vertretbar sei. Ein Ferienausschuss sei bisher nie benötigt worden. Auch Florian Wilm war dafür, dass das Gremium in seiner vollen Stärke tagen soll. Die Räte stimmten gegen den Ferienausschuss. Gegen Ende der Sitzung genehmigten sie drei Bauanträge .

    Wer macht was?

    Stellvertreter der Bürgermeister Volker Schäfer

    Fraktionssprecher André Iff ( CSU ), Christian Höfler (Bürgerblock), Stephan Schmitt (UWH), Volker Schäfer ( SPD ), Franziska Thomas ( Junge Liste )

    Stellvertreter: Uwe Beer, Florian Wilm, Burkard Dietz, Sebastian Schäfer, Julian Thomas

    Rechnungsprüfungsausschuss Uwe Beer, Liane Hofmann, Christian Höfler, Florian Wilm, Christine Fell, Volker Schäfer, Julian Thomas

    Verwaltungsausschuss Kindergarten Sebastian Schäfer, Burkhard Dietz, Christine Fell (Stellvertreterin)

    Seniorenbeauftragte Liane Hofmann

    Jugendbeauftragte André Iff, Stephan Schmitt

    Allianz Kissinger Bogen Harald Hofmann , Christine Fell

    Komitee für Partnergemeinde St. Marcel Harald Hofmann , Burkhard Dietz

    Beirat Sportlerehrung Harald Hofmann , Christian Höfler, Uwe Beer, André Iff, Stephan Schmitt, Franziska Thomas

    Verbandsrat Mittelschulverband Münnerstadt Christine Fell, Anita Haub (Stellvertreterin)

    Zwei Mal wöchentlich bequem per E-Mail:
    Abonnieren Sie jetzt den kompakten Bad Kissingen-Newsletter!

    Charlotte Wittnebel-Schmitz

    Kommentare (0)

      Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!