• aktualisiert:

    Euerdorf

    Neue Hausarztpraxis eröffnet

    Das Foto zeigt von links: Markus Holleber, Christina Holleber-Sobtzick, Dominik Lemmerich und Pater Sony.  Foto: Hilmar Ruppert
    Das Foto zeigt von links: Markus Holleber, Christina Holleber-Sobtzick, Dominik Lemmerich und Pater Sony. Foto: Hilmar Ruppert

    Die behandelnden Ärzte , das Ehepaar Christina Holleber-Sobtzick und Markus Holleber sowie Dominik Lemmerich feierten am Wochenende bei einem kleinen Empfang die offizielle Eröffnung und ließen die neuen Räumlichkeiten segnen.

    Es sei ein großes Projekt gewesen, das von allen Beteiligten teilweise viel Geduld erfordert hätte, so Lemmerich. Sein Dank ging nach allen Seiten, insbesondere an die Eltern und an die Arztkollegin und -kollegen für das "Lotsen" nach Euerdorf und für die mittlerweile entstandene Freundschaft. Mit dem Übergang der beiden Praxen (von Dr. Jürgen Sobtzick und von Peter Bergel) in die neue Hausarztpraxis sei man in große Fußstapfen getreten.

    Der Dank von Markus Holleber galt nicht zuletzt den Besitzern der Apotheke Familie Wernke, die das Projekt von Anfang an unterstützt hätten. Die neue Praxis erstreckt sich auf 220 Quadratmeter und das Team besteht aus drei Ärzten und zehn Angestellten. "Da wir unser Aufgabengebiet noch erweitern, sind wir aktuell auf der Such nach einer weiteren Arzthelferin in Vollzeit", betonte Christina Holleber-Sobtzick.

    Pater Sony sprach den Segen über die neuen Räumlichkeiten, über alle die dort arbeiten und über die Kranken, die dort ein- und ausgehen werden. Der Dienst an den Kranken sei ein Dienst Christi. Jürgen Sobtzick und Peter Bergel waren sich einig darüber, dass Eurdorf sich über die neue Stuation mit der Gemeinschaftspraxis und drei Ärzten glücklich schätzen könne. Beide mittlerweile in Ruhestand, vermissen sie ihre Arbeit nicht wirklich. Sei es doch früher ein nahezu 24-Stundenjob und sehr anstrengend gewesen.

    Hilmar Ruppert

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!