• aktualisiert:

    Maßbach

    Neue Orientierung für Fahrradfahrer und Wanderer in Maßbachs Umgebung

    Sie präsentieren die neue topographische Karte "Maßbach" (von links):  Friedel Heckenlauer, Egon Klöffel, Fridolin Zehner, Matthias Klement und Albert Köder. Foto: Hannah-Rabea Grübl
    Sie präsentieren die neue topographische Karte "Maßbach" (von links): Friedel Heckenlauer, Egon Klöffel, Fridolin Zehner, Matthias Klement und Albert Köder. Foto: Hannah-Rabea Grübl

    Sie planen eine gemütliche Fahrradtour zum Ellertshäuser See oder eine Wanderung auf dem Lauertal-Wanderweg rund um Maßbach ? Mit der neuen topographischen Karte ATK 25 C06 kein Problem mehr. Die Karte im Maßstab 1: 25000 wurde mit dem Blattnamen Maßbach vom Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Bayern jetzt neu herausgegeben.

    Bei einem Pressetermin im Schweinfurter Oberland präsentierte Albert Köder vom Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Bad Kissingen am Ellertshäuser See den Bürgermeistern Friedel Heckenlauer (Markt Stadtlauringen), Fridolin Zehner (Gemeinde Rannungen), Egon Klöffel (Gemeinde Thundorf), Matthias Klement (Markt Maßbach ) sowie der Allianzmanagerin Hannah-Rabea Grübl die neue Karte.

    Die Landkarte umfasst unter anderem die Gemeinden Maßbach , Thundorf, Rannungen, Stadtlauringen sowie Bereiche der Gemeinden Üchtelhausen, Schonungen, Aidhausen, Riedbach, Nassach und Münnerstadt.

    Aktuelles Wander- und Radwegenetz

    Um Rad- und Wandertouren gut vorbereiten zu können, ist eine gute und übersichtliche Kartengrundlage unersetzlich. Insbesondere für Freizeit und Tourismus bietet die neue Karte für alle Freizeitanwender, Wanderlustige und Radfahrer eine hervorragende Übersicht über das aktuelle Wander- und Radwegenetz im Schweinfurter Oberland. Die Freizeitinformation wird durch touristische Hinweise und typische Kartensymbole - von Museen, Geotopen, Schlössern bis hin zu Freibädern ergänzt. Mit abgebildet sind auch Rundwege des Schweinfurter Oberlands, wie beispielsweise der Alte Wengertsweg rund um Rannungen, der Geologieweg bei Oberlauringen oder der Wald- und Weite Weg bei Hesselbach. Natürlich garantiert auch das eingetragene UTM-Kilometergitter Koordinationssicherheit.

    Praktische Tipps

    Auf der Rückseite befinden sich hilfreiche Informationen über die Kartengrundlagen sowie praktische Tipps über das richtige Kartenlesen, Benutzen des Kompasses und Streckenmessen, sodass einer gut organisierten Wanderung oder Radtour im Schweinfurter Oberland nichts mehr im Wege steht.

    Die Karten sind im Buchhandel erhältlich. Ein Überblick über alle topographischen Karten gibt es unter www.ldbv.bayern.de/produkte/topo/atk.html. Unter www.bayernatlas.de kann ganz Bayern in Karten und Luftbildern entdeckt werden.

    Philipp Bauernschubert

    Weitere Artikel
    Fotos

      Kommentare (0)

      Anmelden