• aktualisiert:

    Thundorf

    Neuer Vorstand des VdK Ortsverbandes Maßbach-Thundorf stellt sich vor

    Kreisgeschäftsführerin Michaela Metz ging auf die große Demonstration am Samstag, 28. März in München ein, zu der der Kreisverband Busse chartert.
    Kreisgeschäftsführerin Michaela Metz (links) und Vorsitzender Jürgen Hofmann (rechts) ehrten für ihre langjährige Mitgliedschaft im VdK Ortsverband Maßbach-Thundorf (weiter von links):   Hilmar Schlechter aus  Thundorf für 25 Jahre und Josef Wagner aus Rothhausen für 30 Jahre.Philipp Bauernschubert
    Kreisgeschäftsführerin Michaela Metz (links) und Vorsitzender Jürgen Hofmann (rechts) ehrten für ihre langjährige Mitgliedschaft im VdK Ortsverband Maßbach-Thundorf (weiter von links): Hilmar Schlechter aus Thundorf für 25 Jahre und Josef Wagner aus Rothhausen für 30 Jahre.Philipp Bauernschubert

    Ehrungen und die Vorstellung des neuen Vorstandes standen in der Jahresversammlung bzw. dem Neujahrsempfang des VdK Ortsverbandes Maßbach-Thundorf auf der Tagesordnung. Die Auszeichnungen wurden durch den Vorsitzenden Jürgen Hofmann und der Geschäftsführerin des Kreisverbandes, Michaela Metz, überreicht.

    Nach der Amtsniederlegung des langjährigen Vorsitzenden Bernhard Henneberger - Eck und seinem Stellvertreter, Kassier und Partner Michael Eck haben im Juni des vergangenen Jahres Neuwahlen stattgefunden. Lediglich Marie Luise Niedt als Schriftführerin war vom alten Vorstand übrig geblieben, der Rest wurde neu gewählt.

    Gleich zu Anfang des unterhaltsamen Nachmittags sprach Bürgermeister Matthias Klement auch im Namen seines Thundorfer Kollegen Egon Klöffel ein Grußwort. Klement würdigte dabei die Arbeit des 1947 gegründeten Ortsverbandes und zeigte sich erfreut, dass es gelungen ist, wieder eine neue Führungsmannschaft zu stellen. Pfarrer Stefan Bonawitz erklärte, wie sich der Segenswunsch "Alles Gute" beim VdK deuten lässt und die Kreisgeschäftsführerin Michaela Metz ging auf die große Demonstration am Samstag, 28. März in München ein, zu der der Kreisverband Busse chartert.

    Anmeldungen sind ab sofort in der Kreisgeschäftsstelle unter Tel.: 0971/23 59 oder beim Vorsitzenden Jürgen Hofmann (Tel. mobil: 0160/95 834 740) möglich. Die Kosten für die Busfahrt, einen kleinen Imbiss auf der Hin- und Rückfahrt, sowie für alkoholfreie Getränke übernimmt der Verband. Die Demostrecke von der Theresienwiese bis zum Odeonsplatz trägt das Motto "Rente für alle". Der gemeinsame Marsch startet gegen 12.30 Uhr ab der Theresienwiese und die Kundgebung dauert etwa von 14 bis 15.30 Uhr. Hauptrednerin ist die VdK Präsidentin Verena Bentele . Es kann jeder mitfahren, auch Nichtmitglieder.

    Michaela Metz betonte, dass der VdK nach wie vor gebraucht werde und einen regelrechten Boom an Neumitgliedern verzeichnen könne. "Wir helfen, wo wir können" sagte Vorsitzender Jürgen Hofmann. Wenn der Ortsverband nicht helfen könne, würden die Anliegen weiter an die Kreisgeschäftsstelle in Bad Kissingen geleitet. Wie der stellvertretende Vorsitzende, Ludwig Kiesel, erklärte, habe der Ortsverband derzeit rund 175 Mitglieder, davon etwa s über 40 aus der Gemeinde Thundorf .

    Der neue Vorstand

    Jürgen Hofmann (1. Vorsitzender), Ludwig Kiesel (stellvertretender Vorsitzender), Marie Luise Niedt (Schriftführerin), Bernd Wachenbrönner (Kassier), Helga Minks (Frauenbeauftragte), Bernhard Schraut, Margitta Konietschke und Helene Bockisch (alle Beisitzer).

    Philipp Bauernschubert

    Fotos

      Kommentare (0)

        Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!